Dr. Björn Hollensteiner: „Viele Neuinfektionen der letzten Tage bei unseren Patienten sind durch familiäre Treffen oder Treffen unter Freunden zustande gekommen. “
Dr. Björn Hollensteiner: „Viele Neuinfektionen der letzten Tage bei unseren Patienten sind durch familiäre Treffen oder Treffen unter Freunden zustande gekommen. “ © Jürgen Wolter
Corona-Pandemie

Gefahr bei privaten Treffen: Halterner Arzt klärt über Schnelltests auf

Viele Corona-Neuinfektionen der letzten Tage in Haltern sind durch familiäre oder private Treffen entstanden, sagt Dr. Björn Hollensteiner. Seine Praxis ist eine von zwölf Teststellen in Haltern.

In insgesamt elf Arztpraxen und einer Apotheke werden derzeit in Haltern kostenlose Coronavirus-Schnelltests durchgeführt. Nach der Testverordnung des Bundes kann diese Angebot von Bürgern mindestens einmal pro Woche kostenlos genutzt werden. Die Nachfrage hält sich derzeit aber offenbar noch im Rahmen.

„Der Bedarf ist da“

Das sind die Teststellen in Haltern

PoC-Tests kommen per Abstrich zum Einsatz

Anmeldung vorab erforderlich

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Dülmen, Journalistin, seit 1992 im Medienhaus Lensing - von Münster (Münstersche Zeitung) über Dortmund (Mantelredaktion Ruhr Nachrichten) nach Haltern am See. Diplom-Pädagogin und überzeugte Münsterländerin. Begeistert sich für die Menschen und das Geschehen vor Ort.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.