Beliebte Glücksthalerziehungen starten wieder Adventssamstage in der Halterner Innenstadt

Bei der Glückthalerziehung herrscht immer großer Andrang auf dem Marktplatz.
Bei der Glückthalerziehung herrscht immer großer Andrang auf dem Marktplatz. © Horst Lehr (Archiv)
Lesezeit

Es gibt sie schon seit 1976: An den Adventssamstagen finden seitdem in der Halterner Innenstadt die beliebten Glücksthalerziehungen statt. Und jetzt stehen sie wieder vor der Tür: Los geht es am kommenden Samstag, dem 26. November.

An jedem Adventssamstag verlost „Haltern am See. Tut gut.“ 1.000 Euro in bar sowie viele Sachpreise und Warengutscheine. „Glücksthaler gibt es seit 1976 und natürlich auch in diesem Jahr in bewährter Form. Das heißt, die Ziehungen finden in Präsenz auf dem Marktplatz statt“, kündigt Christoph Kleinefeld von der Werbegemeinschaft an.

Ziehung am Samstag um 15 Uhr

Ab 14 Uhr können die Kunden die Losabschnitte in die Lostrommel vor dem Rathaus einwerfen. Um 15 Uhr beginnt die eigentliche Ziehung der Glücksnummern. Alle Preise sind sofort zum Mitnehmen, behalten oder weiterverschenken – passend zum Fest.

Eine nachträgliche Veröffentlichung von Gewinnzahlen, Videoaufzeichnung oder einen Live-Stream gibt es nicht. Die Glücksthaler selbst gibt es beim Einkauf seit Montag, 21. November 2022, in zahlreichen Geschäften dazu, diese sind außen gekennzeichnet.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin