Das Testzentrum hat eine stabile Heimat gefunden. © Jürgen Wolter
Corona-Test

Großer Andrang: Testzentrum in Halterner Innenstadt erhöht Kapazitäten

Seit dem 15. März ist es möglich, einen Schnelltest in einer Hütte vor der Bären-Apotheke machen zu lassen. Der Zuspruch ist so groß, dass die Zeiten nun noch erweitert werden.

Apotheker Dr. Philipp Schulte-Mecklenbeck hat am 15. März ein Testzentrum auf der Rekumer Straße vor der Bären-Apotheke eröffnet. Unterstützung hat er von Burkhard Millner und einem großen Team, das ihn sowohl bei der Testung als auch bei der Logistik im Hintergrund unterstützt. „Die Resonanz ist großartig“, gab Burkhard Millner einen kleinen Zwischenbericht. So haben sich beispielsweise am 25. März 149 Menschen auf Corona testen lassen. Bislang bekam niemand ein positives Ergebnis.

Ein Gerücht, das Testzentrum schließe wieder, bestätigte sich auf Nachfrage nicht. „Ganz im Gegenteil“, erklärt Burkhard Millner, „der Takt der Testungen wird sogar erhöht.“

Terminvergabe auch Gründonnerstag und Karsamstag

Die Termine werden nicht mehr im Fünf-Minuten-, sondern künftig im Zweieinhalb-Minuten-Takt vergeben. Neun geschulte Tester teilen sich den Dienstplan im Testzentrum. Geöffnet ist dieses montags bis samstags von 9 bis 12.30 Uhr sowie zusätzlich von 14.30 bis 16.30 Uhr. Samstags und mittwochs ist es nachmittags geschlossen! Auch am Gründonnerstag und Karsamstag besteht die Möglichkeit, das Angebot in Anspruch zu nehmen. Die Anmeldung funktioniert über die Internetseite der Bären-Apotheke (www.baeren-apotheke-haltern.de).

Wer nicht Internet-affin ist, kann gern eine Handynummer (0151 67556300) wählen. Das Back-Office ist zwischen 11 und 13 Uhr besetzt. Gerade Ältere nutzen dieses Angebot sehr gern. Es wird ausdrücklich darum gebeten, nicht die Telefonnummer der Bären-Apotheke zu nutzen. Eine Anmeldung zum Testtermin ist aus technischen Gründen immer nur bis sieben Tage im Voraus möglich.

Holzhütte aus Westrup besser als ein Zelt

Bei einem Point-of-care (PoC) -Test sind bei asymptomatischen Personen Testungen auf SARS-CoV-2 direkt vor Ort innerhalb weniger Minuten möglich, ohne dass dafür ein Labor beauftragt werden muss. Dabei wird im Nasen-Rachen-Abstrich nach Eiweißfragmenten des Virus gesucht. Die Auswertung des Antigen-Tests erfolgt direkt vor Ort.

Die Halterner schätzen das Angebot der Bären-Apotheke, sagt Burkhard Millner. Es gebe viele dankbare Rückmeldungen. Die Arbeit sei schon extrem anstrengend, auch für Apotheker Dr. Schulte-Mecklenbeck, der ja nebenbei auch noch zwei Apotheken managen müsse. Aber es mache sehr viel Spaß, wenn man helfen könne und zugleich so viel Zuspruch erfahre, spricht Burkhard Millner für das ganze Team.

Die Holzhütte stellt Familie Uphues aus Westrup gegen einen freundschaftlichen Mietpreis zur Verfügung. Zunächst stand ein Zelt in der Fußgängerzone vor der Apotheke, das aber musste laut Verordnung des Ordnungsamtes abends ab- und morgens wieder aufgebaut werden. „Ein Zelt hält das nicht aus, zudem war es schwierig, dafür immer Personal zu finden“, sagt Burkhard Millner. Für die Hilfsbereitschaft von Familie Uphues sei man sehr dankbar.

Über die Autorin
Redaktion Haltern
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite
Elisabeth Schrief

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt