Arbeitslosenzahlen

Gute Nachricht vom Arbeitsmarkt: Wieder weniger Arbeitslose in Haltern

Die Zahl der Arbeitslosen in Haltern ist im Vergleich zum Vormonat im Juni weiter gefallen. Damit setzt sich der positive Trend in der Seestadt fort.
Die Agentur für Arbeit meldet gesunkene Arbeitslosenzahlen in Haltern. © picture alliance / dpa

Im Juni 2021 hatten in Haltern 749 Menschen keine Arbeit. Das geht aus den aktuellen Arbeitslosenzahlen hervor, die die Agentur für Arbeit jetzt vorgestellt hat. Damit liegt die Arbeitslosenquote in der Seestadt bei lediglich bei 3,6 Prozent.

Zum Vergleich: Im Vormonat Mai waren noch 768 Halternerinnen und Halterner arbeitslos gemeldet. Somit sank die Zahl um 19. Im Juni des Vorjahres hatten sogar 847 Menschen keinen Job.

Entwicklung in der Seestadt liegt im Trend

Haltern am See liegt damit im Trend: „Auch im Juni zeigte sich der Arbeitsmarkt aufnahmefähig, was zu einem erneuten Abbau an Arbeitslosen führte“, beschreibt Agenturgeschäftsführer Dirk Hellmann die Entwicklung der vergangenen Wochen und ergänzt: „Da der Vergleich zum Vorjahr immer positiver ausfällt, wagen wir bereits den Blick zurück in die vor-Corona-Zeit und stellen fest, dass wir deutlich näher an den alten Bestmarken liegen als an den Höchstwerten im vergangenen Spätsommer.“

Offene Stellen und Ausbildungsstellen

Offene Stellen gibt es im Kreis Recklinghausen derzeit in den Bereichen wirtschaftliche Dienstleistungen, im Gesundheits- und Sozialwesen sowie im Handel (z.B. für Internethandel, Nahrungsmittel, Möbelbranche, Gärtnerei). Die Zahl noch nicht besetzter Ausbildungsstellen liegt bei 1.536 und damit um 88 über dem Wert des letzten Jahres.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.