Halterner Autohaus Keysberg: Volkswagen-Händler lässt VW-Logo aus Firmenschild entfernen

hzAutohaus Keysberg

Das Autohaus Keysberg an der Recklinghäuser Straße in Haltern ziert seit Jahresbeginn ein neues Firmenlogo, das Herstellerzeichen von VW ist allerdings entfernt worden. Das steckt dahinter.

Haltern

, 19.01.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vielen Passanten ist es bereits aufgefallen: Das Autohaus Keysberg an der Recklinghäuser Straße hat ein neues Firmenschild. Das Logo des Herstellers Volkswagen ist vom Gebäude verschwunden. Lediglich eine Stele weist auf den Service für VW-Fahrzeuge hin.

„Wir sind raus aus dem Vertriebsnetz für Neuwagen von VW“, bestätigt Elmar Keysberg. „Das System ist abgeschaltet, wir können keine Neuwagen mehr konfigurieren. Das Verbreitungsgebiet Haltern gilt als zu klein und soll in Zukunft von Recklinghausen mit abgedeckt werden.“ Die Firma Keysberg ist bereits seit 65 Jahren in Haltern ansässig und wird heute von Leonard und Elmar Keysberg geleitet.

Konzern-Entscheidungen wurden 2018 gefällt

Hintergrund sind Entscheidungen des Herstellerkonzerns, die bereits Anfang 2018 gefallen sind. „VW hatte zum Ende des ersten Quartals 2018 die Verträge seiner rund 3500 Handelspartner in Europa gekündigt“, schreibt der Branchendienst „Autohaus“. „Die Verträge für Teile der VW-Händlerschaft laufen (....) nur noch bis zum 31. März 2020. Weitere Partner sollen zum 31. März 2023 aus dem Netz ausscheiden.“

Das Autohaus Keysberg hat die erforderliche Neuorientierung bereits zum Jahreswechsel umgesetzt. Schwerpunkt wird in Zukunft der VW-Service sein. Dazu kommen laut Elmar Keysberg der Bereich Nutzfahrzeuge, der Gebrauchtwagenhandel und der Verkauf von EU-Neufahrzeugen. Auch der Internetauftritt wurde inzwischen entsprechend angepasst.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt