Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

PS-Profi Sidney Hoffmann arbeitet mit Halterner Firma an einem neuen Projekt

hzAutotuning

Fernsehstar Sidney Hoffmann eröffnet in Dortmund bald seinen neuen Tuning-Tempel „Werk 79“. Ein Unternehmen aus Haltern am See spielt eine entscheidende Rolle beim Projekt des PS-Profis.

von Felicitas Bonk

Haltern

, 13.04.2019 / Lesedauer: 3 min

Sidney Hoffmann, bekannt geworden durch die Sendung „PS-Profis im Einsatz“ auf Sport1, hat sein Tuning-Hobby zum Beruf gemacht. Seit 2012 erfüllt er mit seinem Unternehmen Sidney Industries in Dortmund die Wünsche sämtlicher Autofans. Sein aktuelles Projekt ist ein großes neues Gebäude, bestehend aus einem großen Showroom mit Verkaufsfläche, einer Werkstatt sowie Foto- und Tonstudio in Dortmund. Dabei spielt das Lichtkonzept eine große Rolle – um das sich die Halterner Licht-Factory kümmerte.

„Für das Objekt haben wir die gesamte Lichtplanung übernommen und komplett auf LEDs gesetzt. Jeder Bereich soll einen anderen Zweck erfüllen und benötigt deswegen ein ganz eigenes Lichtkonzept“, erklärt Jil Bursiek von der Licht-Factory. Sie selbst war regelmäßig vor Ort, um die Ausstattung von Büroräumen, Ausstellungsfläche, Shops und Werkstatt zu planen.

In folgendem Video ist Sidney Hoffmann ab 4:45 Min. in Haltern am See zu Gast:

Video
PS-Profi Sidney Hoffmann in Haltern am See

Für PS-Profi Sidney Hoffmann spielt Individualität eine große Rolle. So sagt der 39-Jährige, das ultimative Ziel von jedem Tuner sei es, ein Auto zu erschaffen, das es so vorher noch nie gegeben habe. Deshalb versuche er, mit immer neuen Ideen etwas Einzigartiges zu schaffen. Nur so könne man am Ende garantieren, dass der Kunde zu 100 Prozent mit der Leistung zufrieden sei, so der Fernsehstar.

Das neue Gebäude, Werk 79 genannt, ist zudem der Drehort für die neuen Folgen der „PS-Profis im Einsatz“ und dem seit 2018 existierendem Format „PS-Profis Schule“, beide ausgestrahlt auf dem Sender Sport1.

Abends leuchtet das gesamte Glasgebäude in verschiedenen Farben

Für Jil Bursiek ist das Lichtkonzept eine Herausforderung, die sie sehr gerne angenommen hat: „Vor der Ausleuchtung der Firma hatten wir schon das Privathaus von Sidney Hoffmann ausgestattet. Das hat viel Spaß gemacht, vor allem, weil wir immer schnell auf einen gemeinsamen Nenner gekommen sind.“

„Außerdem leuchtet das Objekt abends komplett, was bedeutet, dass der Cube, also das Glasgebäude, am Abend komplett in Farbe getränkt wird und das ganze Objekt durch die Beleuchtung lebt. Je nach Jahreszeit oder Event lässt sich die Farbe anpassen,“ so die Lichtexpertin. Noch im April soll das neue Werk 79 in Dortmund eröffnen.

Lesen Sie jetzt

Halterner Zeitung Wirtschaft

Halterner Firma baut einen 2,30 Meter großen Mega-Bohrkopf für Abu Dhabi

Die Herstellung von Bohrköpfen ist ein neuer Produktionszweig der Firma Mika Metallverarbeitungstechnik. Das Halterner Unternehmen hat zurzeit weitere große Pläne. Von Jürgen Wolter

Lesen Sie jetzt