Der Halterner Sebastian Rabuda ist für den Tiger Award in der Kategorie Marketer nominiert. © Werner Harrer

Halterner für Tiger Award nominiert: „Ich dachte, es wäre Spam“

Sebastian Rabuda hat sich mit seiner Marketing-Agentur selbstständig gemacht. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten. Aktuell ist er für den Tiger Award nominiert und die Abstimmung läuft.

Der Halterner Gründer Sebastian Rabuda machte sich im Jahr 2020 mit seiner eigenen Marketing-Agentur „mehrkunden marketing“ selbstständig und hat nun die Chance, mit dem Tiger Award eine renommierte Auszeichnung im Bereich Online Marketing zu erhalten.

Rabuda ist 39 Jahre alt. Zu den Zielen seiner Agentur gehört es unter anderem, Unternehmern zu mehr Reichweite zu verhelfen und mit ihnen gemeinsam Neukunden zu gewinnen.

Sein Kundenkreis ist vielfältig. Unter anderem hat Rabuda bereits mit Fachärzten, Tanzlehrern und Foodtruck-Besitzern zusammen gearbeitet. „Die Kunden kommen mit einem Problem zu mir und mit einer Vorstellung davon, wie es gelöst werden kann“, so Rabuda.

Durch seinen YouTube Kanal macht Rabuda auf sich aufmerksam

Gemeinsam werde dann überlegt, welche Strategien für die Unternehmer erfolgreich sein könnten. So helfe er in Zeiten des Homeoffice unter anderem den Kunden dabei, ihren Online Auftritt zu optimieren.

„Die Tanzschüler können nun von zuhause aus die Schritte mit Lernvideos üben und mit der Fachärztin wurden Online-Kurse zu den gängigsten Fragen konzipiert“, erklärt Rabuda.

Auch an seiner eigenen Netzreichweite arbeitet der 39-Jährige. Auf seinem You-Tube-Kanal produziert er „Step by step“ Videos über Online-Marketing-Strategien und baut so Kontakte zu Personen im In- und Ausland auf.

Frank Thelen und Cathy Hummels sind ebenfalls nominiert

„Es macht Mega-Spaß mit YouTube und das Feedback ist durchweg positiv“, so Rabuda. You Tube sei für ihn eine optimale Möglichkeit, um auf sich und sein Unternehmen aufmerksam zu machen.

Und das mit Erfolg: Die Herausgeber des Tiger Award, einem Award für Online-Marketing, sind auf den Halterner aufmerksam geworden und haben ihn für die Kategorie Marketer nominiert.

Dass er wirklich für den Award nominiert ist, konnte Rabuda erst gar nicht glauben. Als er die Email mit der Nominierung bekam, zweifelte er zunächst an der Echtheit. „Ich dachte, es sei Spam“, sagt er und schmunzelt.

Bis zum 12. Mai läuft die Abstimmung

Als sich die Nominierung für den Publikumspreis, für den in anderen Kategorien unter anderem der Unternehmer Frank Thelen und die Moderatorin Cathy Hummels nominiert sind, als echt herausstellte, habe er sich aber sehr gefreut.

Bis zum 12. Mai 2021 kann auf der Internetseite des Tiger Awards noch für den Wahl-Halterner abgestimmt werden, ehe dann am 10. Juni 2021 im Livestream der digitalen Conversion und Traffic Konferenz Contra die Award-Verleihung stattfindet.

Der Tiger Award

Der Tiger Award ist ein Online Marketing Preis, welcher in fünf Kategorien verliehen wird. Es ist ein Publikumspreis, bei dem durch die Abstimmung

der Fans die Gewinner ermittelt werden. Die Herausgeber sind Thomas Klußmann und Christopher J.F. Schreiber. Der Tiger Award wurde erstmals 2015 verliehen.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter