Die Polizei zeigte Präsenz, unter anderem am verdunkelten Modegeschäft Mittendrin/van Buer.
Die Polizei zeigte Präsenz, unter anderem am verdunkelten Modegeschäft Mittendrin/van Buer. © Jürgen Wolter
Licht aus!

Halterner Kaufleute drehten den „Montagsspaziergängern“ das Licht ab

Den Halterner Geschäftsleuten reicht es. Sie haben am Abend ein Zeichen gegen die sogenannten „Montagsspaziergänger“ in der Halterner Innenstadt gesetzt.

Seit Wochen verabreden sie sich Montag für Montag zu sogenannten „Spaziergängen“ in der Halterner Innenstadt: Gegner der Corona-Politik gehen durch die Straßen und tarnen ihren Protest als harmlosen Spaziergang. Eine Versammlung melden sie nicht an.

„Licht aus! Keine Bühne für Spaziergänger“

„Auch wir können unsere Nachricht senden“

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.