Landwirt Ludger Winkelkotte betreibt in Holtwick einen Schweinemastbetrieb. Auch er spürt die Auswirkungen von Schlachthof-Schließungen.
Landwirt Ludger Winkelkotte betreibt in Holtwick einen Schweinemastbetrieb. Auch er spürt die Auswirkungen von Schlachthof-Schließungen. © Jürgen Wolter
Schweinemast

Halterner Schweinemastbetriebe von Schlachthof-Schließung betroffen

Die Schließung von Schlachthöfen wegen Corona-Infektionen haben auch Auswirkungen auf Halterner Mastbetriebe - unter anderem auch auf den von Ludger Winkelkotte.

Heute Tönnies, gestern Westfleisch: Mehrfach traten inzwischen größere Infektionswellen mit dem Coronavirus in Schlachthöfen auf. Werden die Schlachthöfe geschlossen, hat das unmittelbar Auswirkungen auf die Schweinemastbetriebe, auch in Haltern.

„Mehrere Wochen Ausfall lassen sich nicht kompensieren“

Bessere Arbeitsbedingungen

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.