Halterner Seeborussen fahren nach Berlin

DFB-Pokal-Finale

„Die Vorfreude ist natürlich riesengroß. Mittlerweile kennen wir uns in Berlin ja ganz gut aus“, sagt Sebastian Steck, Vorsitzender der „Seeborussen“. 18 Mitglieder des Halterner BVB-Fanclubs machen sich Samstag auf den Weg zum DFB-Pokal-Endspiel nach Berlin.

HALTERN

, 27.05.2015, 15:07 Uhr / Lesedauer: 1 min
Mehrere Mitglieder des Halterner BVB-Fanclubs "Seeborussen" fahren am Samstag zum Pokalendspiel nach Berlin.

Mehrere Mitglieder des Halterner BVB-Fanclubs "Seeborussen" fahren am Samstag zum Pokalendspiel nach Berlin.

Dort wollen die Schlachtenbummler aus der Seestadt ihre Borussia im Finale gegen den VFL Wolfsburg unterstützen. „Alle haben eine Karte. Wir werden das Spiel im Berliner Olympiastadion live mitverfolgen“, freut sich Steck. Zehn Karten hatte der Fanclub vom BVB zugewiesen bekommen.

Weitere Karten konnten die Halterner BVB-Fans bei der offiziellen Kartenverlosung des DFB ergattern. Christian Haase, Schatzmeister der Seeborussen, kümmerte sich um die Verteilung. „Natürlich gab es deutlich mehr Anfragen innerhalb unseres Fanclubs“, sagt er. „Deshalb haben wir die Karten unter den interessierten Mitgliedern verlost.“

Hotelzimmer gebucht

Um den möglichen Pokalsieg auch ausgiebig feiern zu können, haben sich die Halterner in der Hauptstadt Hotelzimmer gebucht. Mit der Planung von Auswärtsfahrten kennen sich die Seeborussen aus.

Viele von ihnen waren auch schon beim Pokal-Endspiel im vergangenen Jahr, und 2012, als der BVB Bayern München mit 5:2 aus dem Stadion schoss. Steck: „Das Ergebnis am Samstag ist mir egal. Hauptsache der BVB gewinnt.“

Public Viewing in Haltern: In Haltern können Fans das Pokal-Endspiel am Samstag mitverfolgen: Unter anderem bietet der Prickings-Hof, Niehueser Weg 14, ein Public Viewing an. Einlass ist ab 18 Uhr. Auch im Rahmen der Sunset-Beach-Party im Seebad wird die Partie auf einer Leinwand gezeigt.

Lesen Sie jetzt