Unfall

Halternerin verletzt sich bei Pkw-Kollision auf der Münsterstraße

Am Montagvormittag (6. Juli) kam es zu einem Unfall auf der Münsterstraße in Haltern. An einer Ampel kollidierten zwei Autos.
Ein Trickbetrüger wird von der Polizei gesucht. © picture alliance / Patrick Seege

Gegen 9.50 Uhr am Montagmorgen (6. Juli), fuhren ein 41-jähriger Autofahrer aus Mönchengladbach und eine 49-jährige Autofahrerin aus Haltern am See hintereinander auf der Münsterstraße.

In Höhe der Kreuzung zur Sythener Straße mussten sie an einer roten Ampel warten. Beim Losfahren bei „Grün“ fuhr die 49-Jährige auf das Auto vor ihr auf. Dabei verletzte sich die 63-jährige Beifahrerin im vorderen Auto leicht.

Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert. An beiden Autos entstand ein leichter Sachschaden.

Lesen Sie jetzt