Die Wildblumenwiese "Sommernachtstraum" im Westuferpark steht bald wieder in voller Blüte. © Jürgen Wolter
Westuferpark

Halterns Blumenwiese im Westuferpark abgemäht – Das ist der Grund

Die Wildblumenwiese im Westuferpark ist abgemäht. Wer sich mit der jahrhundertealten Tradition nicht auskennt, steht trauernd am Wegesrand. Aber Naturschützer wissen, was sie tun.

Jan Visser wohnt am Westuferpark und genießt gern besondere Ausblicke auf das Grün rundum und den Halterner Stausee. Vor einigen Tagen, so erzählt er, schaute er morgens „verliebt“ die Streuobstwiese an: „Ein tolles buntes Bild von einem großen Feld voller wilder Blumen für Insekten und Bienen.“ Mittags war die Pracht dahin: „Das komplette Feld war rasiert.“

Je nährstoffarmer die Wiese, desto bunter ist sie

Die Pracht bitte nur vom Weg aus betrachten

Über die Autorin
Redakteurin
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.