Hoher Sachschaden bei Unfall auf der Weseler Straße - Ein Verletzter

Zusammenstoß

Bei einem Unfall auf der Weseler Straße am Donnerstagnachmittag ist ein 34-jähriger Dorstener glücklicherweise nur leicht verletzt worden. Es entstand aber ein hoher Sachschaden.

Haltern

, 17.07.2020, 11:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Dorstener wurde mit mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild).

Der Dorstener wurde mit mit einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht (Symbolbild). © picture alliance / dpa

Wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte, fuhren am Donnerstag um 15.30 Uhr ein 52-jähriger Lkw-Fahrer aus den Niederlanden und ein 34-jähriger Dorstener in einem Transporter hintereinander auf der Weseler Straße, Höhe Lippramsdorf.

Mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus

Der Lkw-Fahrer musste bremsen. Aus nicht abschließend geklärter Ursache fuhr der 34-Jährige auf und verletzte sich dabei leicht. Ein Rettungswagen transportierte ihn in ein Krankenhaus.

Bei dem Unfall entstand 20.000 Euro Sachschaden. Der Transporter war nicht mehr fahrbereit um musste abgeschleppt werden.

Während der Unfallaufnahme musste die Weseler Straße teilweise gesperrt werden.

Lesen Sie jetzt