Selfie-Video

Hollywood-Star Ralf Moeller zeigt sich auf Instagram an Halterns Hot-Spot

Der gebürtige Recklinghäuser und Hollywood-Star Ralf Moeller ist seiner Heimat immer treu geblieben. Am Wochenende war er an einem ganz besonders schönen Ort in Haltern zu Besuch.
Ralf Moeller hat endlich eine Impftermin für seine Eltern. Aber er bleibt skeptisch. © picture alliance/dpa

Ralf Moeller (61), bekannt unter anderem aus Filmen wie „Gladiator“ und zahlreichen internationalen und deutschen Serien, lebt eigentlich in Los Angeles. Er besucht seine Heimat Recklinghausen aber oft und gerne.

Wer ihm auf dem sozialen Netzwerk Instagram folgt, konnte in den letzten Wochen sehen, wie der Schauspieler sich in seiner alten Heimat zeigt. Er war unter anderem auf der Halde Hoheward und der Zeche Ewald in Herten unterwegs.

„20 Minuten von Recklinghausen“

An diesem heißen Wochenende war dem ehemaligen Bodybuilder und Mr. Universum aber auch nach etwas Abkühlung zumute. Das tat er nicht an einem Privatpool in Abgeschiedenheit, nein, er legte sich mit Badetuch und Sonnenbrille an den Strand des Silbersee II in Haltern.

Versehen mit dem Kommentar: „Weekend :)“ lud er ein Selfie-Video hoch, das ihn – mit Abstand von anderen Badegästen – im Sand liegend zeigt. Dazu sagt er mit einem Grinsen: „Ibiza? Mallorca? Cote d‘Azur? Hm… 20 Minuten von Recklinghausen“. Im Hintergrund ist das blaue Wasser des Silbersees deutlich zu erkennen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Weekend 🙂

Ein Beitrag geteilt von Ralf Moeller (@ralf.moeller) am

Über 13.000-mal wurde das Video bisher aufgerufen. Und die Instagram-Follower witzelten auch ein wenig: „Hai-Alarm im Silbersee“ kommentierte ein User, bezugnehmend auf Moellers RTL-Film „Hai-Alarm auf Mallorca“. Andere freuten sich einfach nur, dass der Hollywood-Star sich so bodenständig und heimatnah präsentiert.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.