Der Start ins Homeschooling am Montag verlief nicht so reibungslos wie gehofft.
Der Start ins Homeschooling am Montag verlief nicht so reibungslos wie gehofft. © dpa
Schulen im Lockdown

Homeschooling startet auch in Haltern nicht ganz ohne Probleme

Nicht ohne Probleme startete am Montag (11. Januar) auch in Haltern der bundesweite Digitalunterricht. Auf den großen Andrang von Schülern reagierten einige Lernplattformen mit Überlastung.

„Das war ein holpriger Start heute“, sagt Frank Cremer, Schulleiter der Alexander-Lebenstein-Realschule, zum Homeschooling-Start nach den Winterferien. Bundesweit hatten die verschiedenen Cloud-Lernplattformen wie „IServ“ oder „schul.cloud“ mit Serverproblemen zu kämpfen. Die Schüler zu unterrichten, gestaltete sich dementsprechend schwierig.

„Für diesen Andrang nicht geeignet“

Über den Autor
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.