In Haltern steht keiner auf dem Schlauch

Fahrradpannen

HALTERN Nach 13 Uhr am Samstag taten Radler gut daran, Scherben, Steinchen und Nägeln auszuweichen. Denn wer keinen Reserveschlauch hatte, durfte sich auch noch dumme Sprüche anhören: Wer sein Fahrrad liebt, der schiebt... Die Zeiten sind vorbei! Jetzt gibt es die Pannenhilfe aus dem Automaten.

von Von Elke Rüdiger

, 13.07.2009, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
In Haltern steht keiner auf dem Schlauch

Mit einem "Zigarettenautomaten" für Fahrradschläuche sorgt Hubert Bienert dafür, dass Radler mit ner "Panne" auch nach Ladenschluss nicht !auf dem Schlauch stehen". Rund um die Uhr sind hier 28- und 26-Zoll Schläuche zu ziehen, Stück 7 Euro.

„Damit dürften praktisch alle Schlauch-Wünsche erfüllt werden, weil mit dem Schwalbe Gruppenschlauch-System bis zu neun Reifengrößen mit einem Schlauch abgedeckt werden können“, versichert Hubert Bienst. Warum nicht früher? Darauf hat Bienst erst mal keine Antwort. Zumal Haltern fahrradfreundliche Stadt ist. Auch wenn er selbst von der Idee überzeugt ist. Aber die hatte nicht er, sondern die Firma Schwalbe. Die kam auf ihn zu, und er war nicht abgeneigt. Die Stadt konnte sich auch damit anfreunden, freute er sich über die unbürokratische Hilfe aus dem Rathaus.

Der Service kommt gut an. Eine gute Werbung fürs Geschäft. Denn ein Geschäft mit dem Automaten ist nicht zu machen. Gerade mal ein Cent ist der Automatenschlauch teurer als im Geschäft während der regulären Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 bis 12.30 und 14.30 bis 18.30 Uhr sowie Samstag 9.30 bis 13 Uhr.

Lesen Sie jetzt