Seit Kurzem steht an der Zufahrt zum Silbersee II an der Münster dieser Mast. © Silvia Wiethoff
Sendemast

In Lehmbraken ist ein neuer Mobilfunkstandort eingerichtet

Seit Kurzem steht an der Zufahrt zum Silbersee II ein neuer Sendemast. Wir haben recherchiert, wer ihn aufgestellt hat.

Manchem Verkehrsteilnehmer ist er bisher gar nicht aufgefallen. Andere haben ihn sehr wohl bemerkt und sich gefragt, wofür er aufgestellt wurde. Es geht um einen Sendemast, der seit Kurzem an der Zufahrt zum Silbersee II, Ecke Vogelsang/Münsterstraße steht.

Recherchen der Redaktion haben ergeben, dass es sich um einen neuen Mobilfunkstandort handelt, der das LTE-Netz der Deutschen Telekom in Haltern am See ergänzen wird und zukunftsfähig machen soll. Eine Sprecherin des Unternehmens Deutsche Funkturm teilte auf Anfrage mit, dass die Bauarbeiten Ende Februar gestartet seien. Der Standort werde voraussichtlich Ende Juni fertiggestellt und könne dann von den Mobilfunkanbietern in Betrieb genommen werden.

Mehrere Anbieter nutzen Mobilfunkmasten

In der Regel geh ein Standort sechs bis zwölf Monate nach dem Baubeginn in Betrieb. Die Deutsche Funkturm ist ein Infrastrukturdienstleister, der im Auftrag der Deutschen Telekom Mobilfunkstandorte baut und betreibt. Diese werden auch anderen Anbietern zur Mitnutzung angeboten.

„Heute werden bereits die Hälfte unserer geeigneten Mobilfunkmasten durch mindestens einen weiteren Mobilfunkanbieter oder anderen Funkkunden neben der Telekom genutzt“, teilte die Deutsche Funkturm mit.

Über die Autorin
Redaktion Haltern
Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und hinter jeder Zahl steckt eine ganze Welt. Das macht den Journalismus für mich so spannend. Mein Alltag im Lokalen ist voller Begegnungen und manchmal Überraschungen. Gibt es etwas Schöneres?
Zur Autorenseite
Silvia Wiethoff

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt