Junger Autofahrer entblößt auf der Sundernstraße sein Geschlechtsteil vor Halternerin

Exhibitionismus

Die Polizei sucht nach einem Mann, der in Haltern eine exhibitionistische Straftat begangen haben soll. Er zeigte einer 79-Jährigen sein Geschlechtsteil. Danach tat sie genau das Richtige.

Haltern

, 24.01.2020, 09:21 Uhr / Lesedauer: 1 min
Junger Autofahrer entblößt auf der Sundernstraße sein Geschlechtsteil vor Halternerin

Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall, der sich an der Sunderstraße abgespielt hat. © picture alliance/dpa

Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es am Dienstag zu einer „exhibitionistischen Straftat“ auf der Sundernstraße. Das teilte die zuständige Polizei Recklinghausen am Freitag mit.

Ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Autofahrer sprach dort eine 79-jährige Frau aus Haltern am See an und fragte sie nach dem Weg. „Als die 79-Jährige an das Auto herantrat, sah sie, dass die Hose des Manns geöffnet war und er an seinem Geschlechtsteil manipulierte“, so die Polizei. Sie ging dann weiter, ohne sich weiter um den Mann zu kümmern. Der Autofahrer fuhr in Richtung Innenstadt weg.

Frau hat sich genau richtig verhalten

Bei dem Auto des Täters handelt es sich um einen neueren grauen Audi mit Lüdinghausener Kennzeichen (LH-). „Eine genauere Beschreibung des Mannes liegt leider nicht vor“, so Polizeisprecher Michael Franz auf Anfrage. Er lobt darüber hinaus die Frau: „Sie hat sich genau richtig verhalten. Solche Menschen wollen die Aufmerksamkeit. Und wenn sie die nicht bekommen, lassen sie von weiteren Handlungen ab.“

Die Polizei hofft nun, dass sich Zeugen melden, die weitere Angaben zu dem Mann und dem Fahrzeug machen können. Hinweise erbittet das Fachkommissariat unter Tel. (0800) 2361 111.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt