Mohamed Tounkara stammt aus Guinea. Er hat gerade eine Kochlehre im Hotel Seehof abgeschlossen. Suleiman Yousuf Saado aus dem Irak absolviert den praktischen Teil seines Fachabiturs bei der Caritas und will danach studieren. © Silvia Wiethoff
Flüchtlinge

Knapp 70 Flüchtlinge in Haltern nutzen die Chance einer Ausbildung

Mohamed Tounkara aus Guinea und Suleiman Yousuf Saado, Jeside aus dem Irak - zwei Flüchtlinge, zwei Lebenswege und ein Ziel vor Augen.

Am Anfang habe er Zweifel gehabt, ob er der Herausforderung gerecht werden könne. Die Arbeit sei ungewohnt gewesen, Sprachprobleme hätten die Orientierung erschwert. Wenn Mohamed Tounkara von seinem Start in die Ausbildung als Koch im Hotel Seehof berichtet, ist herauszuhören, dass er sich durchbeißen musste.

Ehrenamtliche Paten unterstützen die Integrationsarbeit

Mohamed ist stolz auf das Erreichte

Hier gibt es Informationen

Es gibt immer wieder Überraschungen

Über die Autorin
Redakteurin
Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und hinter jeder Zahl steckt eine ganze Welt. Das macht den Journalismus für mich so spannend. Mein Alltag im Lokalen ist voller Begegnungen und manchmal Überraschungen. Gibt es etwas Schöneres?
Zur Autorenseite
Silvia Wiethoff

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.