Haushaltswaren

Kodi reagiert auf Kritik der Halterner an der auffälligen Werbung

Die Werbung ist zu schrill und bunt, fanden viele Halterner. Der Haushaltswaren-Discounter Kodi, der sich in der alten Volksbank am Merschtor eingemietet hat, lenkt nun ein.
Kodi zog von der Rekumer Straße zur Merschstraße und warb bunt für seine Produkte. Die Kritik hat Folgen. © Benjamin Glöckner

Der Haushaltswaren-Discounter Kodi fühlt sich seit der Wiedereröffnung am 16. August bestätigt, dass Haltern ein guter Filialstandort ist. Die Kundenfrequenz spreche dafür. Wochenlang setzte sich Kodi mit bunter Werbung in den Fenstern des Volksbank-Gebäudes am Eingang in die Stadt prägnant in Szene. Das stieß auf Kritik und widersprach der von der Politik beschlossenen Gestaltungssatzung. Jetzt ist die Lösung da.

Nach Rücksprache mit der Halterner Stadtverwaltung entfernte das Unternehmen die bunte Folierung. „Wir ersetzen sie durch eine dezente Milchglasfolie“, kündigte eine Unternehmenssprecherin an. Mit den Arbeiten wurde direkt am Montag (20. September) begonnen.

Kodi wird blass und erfüllt die Auflagen der Gestaltungssatzung.
Kodi wird blass und erfüllt die Auflagen der Gestaltungssatzung. © Jürgen Wolter © Jürgen Wolter

Ein Geschäftsmann der Innenstadt merkte zur Diskussion an, er habe nach dem Umbau keine Genehmigung für Werbung am Haus von der Stadtverwaltung bekommen, bis er der Satzung zugestimmt habe. Die Gestaltungssatzung gibt klare Leitlinien vor. Das Bekleben von Fensterflächen mit Klebefolien sowie das Anbringen von Fahnen ist nur für zeitlich begrenzte Sonderaktionen zulässig. Das gilt auch für ins Schaufenster geklebte Plakate.

Zum 100-Jährigen „schenkte“ sich die Volksbank eine neue Optik der 1959 gegründeten Hauptstelle an der Merschstraße. Bankdirektor war damals Karl Püthe. Das Bankhaus mit seiner Backsteinfassade im münsterländischen Stil – entworfen von Architekt Bernd Kruth – verkörperte beispielhaft einen Aufbruch, aber auch das konservative Haltern.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.