Schon wieder sind die Leitplanken am, Kreisverkehr Münsterstraße verbogen.
Schon wieder sind die Leitplanken am, Kreisverkehr Münsterstraße verbogen. © Papproth
Fahrerflucht

Leitplanken am Kreisverkehr Münsterstraße erneut beschädigt

Schon wieder ist ein Auto in die Schutzplanken am Kreisverkehr Münsterstraße gefahren. Der Unfallfahrer flüchtete. Es ist nicht das erste Mal, dass es hier zu einem Unfall gekommen ist.

Wieder sind die Leitplanken an der Mittelinsel des Kreisverkehrs Münsterstraße eingedrückt. Vermutlich am Montag muss hier ein Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen sein und die Leitplanken beschädigt haben. Die Stadt Haltern hat darüber die Polizei informiert und es wurde Anzeige erstattet.

Zahlreiche Unfälle in den letzten Jahren

Radfahrer und Fußgänger angefahren

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.