Literaturevent

Literatur im Spieker: Halterner Lesereihe zieht an neuen Standort

Aus Literatur im Spieker wird Literatur im Rathaus: Die Lesereihe mit Michael van Ahlen und seinen Gästen in Haltern zieht um und feiert schon bald Premiere in ihrem neuen Standort.
Im alten Rathaus finden zukünftig Lesungen statt. © privat

Ab sofort finden die monatlichen Lesungen mit Michael van Ahlen und seinen Gästen nicht mehr wie gewohnt im Spieker statt. Das teilte die Kulturstiftung Masthoff als Organisator mit.

Der neue Treffpunkt für Literaturfreunde wird künftig das alte Rathaus auf dem Marktplatz der Halterner Innenstadt sein, zumindest bis Ende 2021.

Im Ratssaal werden dort dann immer am ersten Sonntag des Monats um 17 Uhr Lesungen in geselliger und entspannter Atmosphäre stattfinden.

Neben literarischen Texten, werden auch Briefe oder Lyrik bekannter und weniger bekannter Autoren, teilweise auch in musikalischer Begleitung, gelesen.

Eintrittskarten können ab sofort erworben werden

Den Anfang macht Michael van Ahlen am 5. September (Sonntag) um 17 Uhr mit den unglaublichsten der unglaublichen Geschichten des Lügenbarons Münchhausen. Im letzten Jahr wäre Hieronymus Carl Friedrich Freiherr von Münchhausen (1720-1797), der mit seinen abenteuerlichen Geschichten in die Weltliteratur einging, 300 Jahre alt geworden.

Die Lesereihe mit Michael van Ahlen zieht um. © Mareike Graepel (A) © Mareike Graepel (A)

Allerdings, er selbst hat diese Geschichten niemals aufgeschrieben, sondern bei unzähligen Gelegenheiten in Wirtshäusern und auf Gesellschaften mit schier unerschöpflicher Fabulierkunst und großer Geste lediglich erzählt. Sozusagen als nachträgliche Geburtstagsfeier liest Michael van Ahlen nun einige der herrlich phantasievollen, komischen und unglaublichen Geschichten des „Lügenbarons“ Münchhausen.

Mit dieser Veranstaltung wird die beliebte und erfolgreiche (Vor)Lesereihe nach langer Pause wieder aufgenommen und fortgesetzt.

Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro können im Vorverkauf bei der Stadtagentur Haltern am See, Markt 1, an der Tageskasse (sofern noch vorhanden) oder durch Bestellung per Mail an hms@kulturstiftung-masthoff.de erworben werden.

Aufgrund der Corona-Situation ist für den Besuch der Lesung die 3G-Regel unbedingt einzuhalten und nachzuweisen. Da die Kontrollen den Einlass verzögern können, wird darum gebeten, bereits etwas früher zum Rathaus zu kommen. Am Sitzplatz selbst herrscht während der Lesung keine Maskenpflicht.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.