Die Quarzwerke wollen auch in den nächsten 25 Jahren noch Sand am Silbersee I in Sythen abbauen.
Die Quarzwerke wollen auch in den nächsten 25 Jahren noch Sand am Silbersee I in Sythen abbauen. © Hans Blossey
Quarzwerke

Mehr Sandabbau am Silbersee I: Öffentlichkeitsbeteiligung beendet

Das Beteiligungsverfahren zur Änderung des Regionalplans, der den Quarzwerken eine Erweiterung des Sand-Tagebaus am Silbersee I ermöglichen soll, ist abgeschlossen. So geht es weiter.

Um den Sand-Tagebau für die nächsten 25 Jahre zu sichern, hatten die Quarzwerke beim Regionalverband Ruhr die Erweiterung der Abbaufläche am Silbersee I in Haltern-Sythen um 87 Hektar beantragt. Der Verband sprach sich bereits für die Ausdehnung der Abbaufläche aus. Wie eine Sprecherin jetzt auf Anfrage erklärte, ist auch das Verfahren zur Öffentlichkeitsbeteiligung inzwischen beendet.

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren in Dülmen, Journalistin, seit 1992 im Medienhaus Lensing - von Münster (Münstersche Zeitung) über Dortmund (Mantelredaktion Ruhr Nachrichten) nach Haltern am See. Diplom-Pädagogin und überzeugte Münsterländerin. Begeistert sich für die Menschen und das Geschehen vor Ort.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.