Polizei

Mehrere Autos in Haltern aufgebrochen – Polizei fahndet nach Täter

Am Donnerstag (22. April) wurden in einem Wohngebiet in Sythen mehrere Autos aufgebrochen. Ein Zeuge, der den mutmaßlichen Täter aufhalten wollte, wurde von dem Mann verletzt.
Mehrere Autos wurden in Sythen aufgebrochen. © picture alliance / dpa

Der Halterner Ortsteil Sythen wurde nach der Polizeiaktion von Mittwochabend (21. April) erneut Schauplatz einer Straftat: Gegen 4.30 Uhr am Donnerstagmorgen hat ein unbekannter Mann mehrere Autos an der Straße An der Bleiche aufgebrochen.

Ein 35-jähriger Mann aus Haltern traf den Unbekannten in seinem eigenen Auto sitzend an. Als dieser flüchten wollte, hielt der 35-Jährige ihn fest. Daraufhin schlug ihn der Täter und ermöglichte so seine Flucht. Der Halterner blieb leicht verletzt zurück.

Der dunkel gekleidete Unbekannte trug während der Auseinandersetzung eine Käppi, die er während der Rangelei verlor und am Tatort zurück ließ. Die Polizei stellte die Käppi sicher.

Zum Gesamtschaden und der möglichen Beute kann noch nichts gesagt werden.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden (0800 2361 111).

Lesen Sie jetzt