Ein Einsatz in Lippramsdorf beschäftigte in der Nacht zu Sonntag die Feuerwehr. © Feuerwehr Haltern

Mit Video: Feuer-Alarm bei ehemaligem Friseursalon in Lippramsdorf

In der Nacht von Samstag auf Sonntag musste die Feuerwehr zu einem Einsatz in Lippramsdorf ausrücken. Dort brannte es bei einem ehemaligen Friseursalon auf der Burgstraße.

Um kurz nach ein Uhr war die Leitstelle von mehreren Anwohnern alarmiert worden. Einsatzkräfte der Feuerwehr Haltern sowie der Einheit Lippramsdorf rückten sofort aus. Vor Ort bekamen sie das Feuer schnell unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand. Anwohner hatten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Ein Nachbar filmte den Brand mit seinem Handy. Er sei gerade in einem Zoom-Meeting mit Freunden gewesen, erzählt er auf Nachfrage unserer Redaktion. Er habe dann das rote Licht der Alarmanlage wahrgenommen und aus dem Fenster geschaut. „Ich habe mich erschrocken, weil die Glasscheibe im Eingangsbereich in dem Moment zerbrochen ist. Das war wie eine kleine Explosion.“

Ursache noch unklar

Umgehend habe er Feuerwehr und Polizei informiert. „Die wussten aber schon Bescheid und waren auch innerhalb kürzester Zeit vor Ort.“ Das Feuer sei dann schnell gelöscht gewesen.

Mehrere Einsätze hielten die Feuerwehr am Samstag in Atem. Vormittags ereignete sich auf der Autobahn A43 zwischen den…

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Haltern am See am Sonntag, 28. März 2021

Warum es zu dem Brand gekommen ist, ist noch unklar. „Ein Angriffstrupp ging unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung vor und konnte den Entstehungsbrand schnell durch eine bereits gesprungene Schaufensterscheibe ablöschen. Bei der Nachkontrolle des Brandraumes und der Nebenräume konnten keine weiteren Glutnester festgestellt werden“, schreibt die Feuerwehr.

Die Dorstener Straße wurde im Bereich der Einsatzstelle für rund 45 Minuten durch die ebenfalls verständigte Polizei NRW Recklinghausen beidseitig gesperrt. Der Rettungsdienst (RTW Werkfeuerwehr Chemiepark Marl) musste an der Einsatzstelle nicht tätig werden.

Der entstandene Sachschaden hält sich offenbar in Grenzen. Im Ladenlokal selbst standen nur die Theke und Regale.

In dem Haus an der Burgstraße wohnen drei Mietparteien. Die Bewohner waren in der Nacht alle evakuiert worden. Die Wohnungen sind offensichtlich nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt und ermittelt nun. Aufschluss erhofft sie sich von der Auswertung einer Überwachungskamera.

Das rund 30 Quadratmeter große Ladenlokal in Lippramsdorf neben der Pizzeria Amore war zuletzt umfangreich renoviert worden. Hier sollte in Kürze eine Neueröffnung gefeiert werden. Ein Lippramsdorfer Ehepaar, Nicole und Torsten Barz, will an dem Standort eine Postfiliale und einen Kiosk unter anderem mit Zeitschriften und Zigaretten betreiben. Eröffnung sollte am 19. April sein.

„Wir haben in den letzten Wochen viel Herzblut in die Renovierung des Ladenlokals gesteckt“, sagt Torsten Barz gegenüber der Halterner Zeitung. „Schade, dass wir so kurz vor dem Ziel dieses Pech erleben.“ Aber das Ehepaar lässt den Kopf nicht hängen, es hält an seinen Plänen fest. Dankbar sind Nicole und Torsten Barz für die große Hilfsbereitschaft der Lippramsdorfer jetzt in ihrer Not.

Ihre Autoren
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite
Daniel Winkelkotte
Redaktion Haltern
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite
Elisabeth Schrief