An der Kreuzung in Flaesheim kam es am Mittwoch zu einem schweren Unfall. © Daniel Winkelkotte
Polizeieinsätze

Mit Video: Rettungshubschrauber landet nach Motorradunfall in Flaesheim

Mehrere Unfälle haben am Mittwoch die Polizei in Haltern beschäftigt. An der Flaesheimer Straße war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Der Bossendorfer Damm blieb zeitweise gesperrt.

Um 14.33 Uhr war am Mittwoch ein Notruf bei der Leitstelle eingegangen, nachdem an der Kreuzung Bossendorfer Damm/Flaesheimer Straße ein Motorradfahrer mit einem Auto kollidiert war. Ein 27-jähriger Motorradfahrer aus Oer-Erkenschwick wurde dabei schwer verletzt. Er musste an der Unfallstelle zunächst durch den Rettungsdienst und einen Notarzt versorgt werden.

Auch ein Rettungshubschrauber des ADAC landete wenig später an der Kreuzung. Der Oer-Erkenschwicker konnte schließlich aber mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die 65-jährige Autofahrerin aus Waltrop blieb unverletzt.

Polizei regelte den Verkehr

Der Bossendorfer Damm musste für die Dauer der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Polizei regelte den Verkehr im Kreuzungsbereich. Dadurch staute sich der Verkehr in Richtung Westruper Heide, Flaesheim und Bossendorf zeitweise. Gegen 16.10 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.

Zwei weitere Motorradunfälle gab es am Mittwochmittag in Haltern. Auf der Sythener Straße fiel ein Mann mit seinem Motorrad um, als er langsam auf eine Ampel zufuhr. Der Fahrer verletzte sich leicht. Warum er umkippte, ist unklar.

Ebenfalls gab es einen Unfall auf der Lavesumer Straße im Kreuzungsbereich zur Weseler Straße. Dort waren zwei Autos sowie zwei Motorradfahrer beteiligt. Ein Motorradfahrer wurde laut Aussage von Polizeisprecherin Corinna Kutschke schwer verletzt. Weitere Details will die Polizei am Donnerstag mitteilen.

Update:

Die Polizei hat nun Details zum Unfall auf der Sythener Straße bekannt gegeben. Der Verunfallte war ein 77-jähriger Gelsenkirchener. Der Mann war nach ersten Erkenntnissen gegen 14 Uhr in Richtung Lavesum unterwegs und musste an der Kreuzung zur Lehmbrakener Straße vor einer roten Ampel anhalten. Dabei verlor er plötzlich die Kontrolle und stürzte mit seinem Motorrad zur Seite. Der 77-Jährige wurde leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung vor Ort war nicht nötig. Der Sachschaden wird auf 250 Euro geschätzt.

2. Update:

Nun gab die Polizei auch weitere Details zum Unfall auf der Lavesumer Straße bekannt. Dort wollte eine 26-jährige Autofahrerin aus Haltern vom Seitenstreifen in Richtung Friedrich-Ebert-Wall losfahren und stieß dabei mit einem vorbeifahrenden Motorradfahrer aus Recklinghausen zusammen.

Der 56-Jährige war mit zwei weiteren Fahrern aus Recklinghausen und Marl unterwegs. Die beiden anderen Fahrer blieben unverletzt, der 56-Jährige verletzte sich entgegen der ersten Aussagen leicht. Ein zweites Motorrad wurde durch den Unfall beschädigt.

Ein Rettungswagen brachte den Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der Sachschaden wird zusammen auf 3.500 Euro geschätzt.

Ihre Autoren
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite
Daniel Winkelkotte
Volontär
Nachrichten gibt es überall, jeder kann sie verbreiten. Wahrheitsgemäße Recherche kommt da leider oft zu kurz. Qualitativer Lokaljournalismus ist daher wichtiger denn je. Wer, wenn nicht wir ausgebildeten Lokaljournalisten, berichtet über das, was wirklich in unserer Stadt Gesprächsthema ist?
Zur Autorenseite
Niklas Berkel

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.