Motorradfahrer rasten von Lippramsdorf nach Dorsten - harte Strafen

Verkehrskontrolle

Mit empfindlichen Strafen müssen zwei Motorradfahrer rechnen, die in Lippramsdorf mit extrem überhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. Die Polizei hatte sie dabei gefilmt.

Lippramsdorf

, 14.10.2020, 14:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Deutlich zu schnell unterwegs waren Kradfahrer jetzt in Lippramsdorf.

Deutlich zu schnell unterwegs waren Kradfahrer jetzt in Lippramsdorf. © dpa

Zwei Motorradfahrer sind der Polizei am Dienstagabend besonders negativ aufgefallen. Bei Verkehrskontrollen in Haltern wurden die Beamten auf die beiden Männer aus Marl aufmerksam. Mit ihren Motorrädern waren sie auf der Dorstener Straße aus Richtung Lippramsdorf kommend mit extrem überhöhter Geschwindigkeit auf dem Weg nach Dorsten.

Gefährliche Überholmanöver

Bei erlaubtem Tempo 50 fuhren die 52 und 55 Jahre alten Männer teilweise mit bis zu Tempo 130. Außerdem kam es auf der Dorstener Straße zu gefährlichen Überholmanövern, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Nachdem die Motorradfahrer von der Polizei angehalten und mit den Video-Aufnahmen ihrer Fahrt konfrontiert worden seien, hätten sich die beiden Marler einsichtig und betroffen gezeigt, hieß es weiter in er Mitteilung.

Fahrverbot und Punkte

Die Strafe ist dennoch hart: Die Motorradfahrer müssen nun neben empfindlichen Bußgeldern auch mit einem zweimonatigen Fahrverbot und Punkten in der Verkehrssünderkartei rechnen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt