Musiker Helm van Hahm lädt wieder zu „Gitarrenwanderungen“ ein

Konzert in der Natur

„Helms Gitarrenwanderungen“ nennt der Musiker Helm van Hahm aus Münster seine musikalische Reise durch die Natur. An drei Terminen lädt er in Haltern zum Seespaziergang ein.

Haltern

, 20.02.2021, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Helm van Hahm lädt zu einer Gitarrenwanderung rund um den Hullerner See ein.

Helm van Hahm lädt zu einer Gitarrenwanderung rund um den Hullerner See ein. © Hans-Jürgen Abenath

Als ein „wundervoller Mix aus Gitarrenkonzert, Wandern und Natur“, beschreibt der Münsteraner Musiker Helm van Hahm sein Projekt „Gitarrenwanderungen“, das ihn nun auch wieder nach Haltern führt. Im März und Mai will er mit wander- und musikaffinen Besuchern rund um den Hullerner See und durch die Haard wandern.

Während der Wanderung gibt er jeweils zwei exklusive Konzerte von jeweils 20 Minuten. Der Musiker nutzt dabei die Natur als Bühne und spielt natürlich unverstärkt. „So kann sich hier der Naturklang der Gitarre – die ja überwiegend nur aus Holz besteht – direkt mit der Natur verbinden“, heißt es in einer Ankündigung.

An folgenden Terminen sind die Wanderungen geplant:

  • Sonntag, 21.03.2021: Helms Gitarrenwanderung, Hullerner See, 10.30 bis 15 Uhr
  • Sonntag, 02.05.2021: Helms Gitarrenwanderung, Durch die Haard (Flaesheim), 10.30 bis 14.30 Uhr

Helm van Hahm spielt seit seinem 11. Lebensjahr Akustikgitarre. Seine musikalischen Vorbilder waren Werner Lämmerhirt, Klaus Weiland, David Qualey und Martin Kolbe. Nach vielen Jahren des Autodidakten-Daseins als Akustikgitarrist und E-Gitarrist absolvierte Helm van Hahm ein Musikstudium an der Musikhochschule Münster mit dem Hauptfach Gitarre und schloss es mit dem Diplom ab.

Mit dem Gitarrenduo „Helm & Heik“, dessen Konzept es war, nur Filmmusik auf zwei Gitarren zu spielen und dieses live mit einer guten Portion Komik zu präsentieren, gewann er verschiedene Gitarrenwettbewerbe. Seit 2010 tritt er mit seinem Soloprogramm auf. Mehr Infos unter: www.helmvanhahm.de

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt