Die Nachtwächter sind zurück: Alle Informationen zu den Touren in Haltern

Redakteurin
Ein Nachtwächter auf dem Marktplatz in Haltern während einer Tour.
Anekdoten, spannende Stadtgeschichte und das alles in einer nächtlichen Atmosphäre - bald gibt es dieses Angebot in Haltern wieder. © Anne Schiebener
Lesezeit

Wer kann die besten und schaurigsten Geschichten über Haltern erzählen? Genau, die Nachtwächter der Stadt. Zumindest war das früher so, denn die Nachtwächter sind nicht nur in der Dunkelheit umhergeschlichen und haben die Laternen entzündet. Spannende Geschichten und lustige Anekdoten über die Seestadt gibt es jetzt wieder bei den Nachtwächterführungen zu hören.

Öffentliche Nachtwächterführungen können an folgenden Samstagen gebucht werden: 22. Oktober, 19. November, 3. Dezember und 17. Dezember, jeweils um 18 Uhr. Startpunkt ist das Alte Rathaus. Karten zum Preis von 7 Euro pro Person sind in der Tourist-Information im Alten Rathaus, Markt 1, ab sofort erhältlich. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre sind kostenfrei.

„Nachtwächter-Schmaus“ für Gruppen buchbar

Die Stadtagentur bucht für Gruppen auch individuelle Nachtwächterführungen zu einem gewünschten Termin. Der Rundgang dauert circa eine bis anderthalb Stunden und kostet 59 Euro pro Gruppe. Auf Wunsch organisiert die Stadtagentur gerne einen anschließenden „Nachtwächter-Schmaus“ in gemütlichem Ambiente.

Anmeldungen für die öffentlichen Nachtwächterführungen und weitere Informationen gibt es bei der Tourist-Information im Alten Rathaus oder unter Telefon 02364/933-365 oder 933-366.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin