Polizei

Nackter Mann im Halterner Sundern – Polizei bittet um Hinweise

Ein Exhibitionist belästigte am Donnerstag eine Frau im Halterner Sundern. Jetzt bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung.
Ein unbekannter Mann zeigte sich nackt in Haltern am See. (Symbolbild) © Jürgen Wolter (A)

Über einen Waldspaziergang mit böser Überraschung informiert die Polizei Recklinghausen. Sie meldet das Auftauchen eines Exhibitionisten im Sundern in Haltern.

Am Donnerstagvormittag (19. Mai) habe sich dort ein unbekannter Mann einer 43-Jährigen aus Haltern am See nackt auf Höhe der Autobahnbrücke A43 im Waldstück zwischen der Sundernstraße und An der Kahrstege gezeigt.

Die Frau sei in dem Gebiet gegen 10.30 Uhr mit ihrem Hund unterwegs gewesen, als sich ihr der Mann vollständig unbekleidet zeigte. Seine Kleidung, die Bestandteil der Personenbeschreibung ist, trug er nach Angaben der Polizei bei sich. Die Frau sei weggelaufen und habe umgehend die Polizei informiert.

Es wurde folgende Personenbeschreibung abgegeben: ca. 1,90 m groß, schlanke Statur, zwischen 25 und 30 Jahre alt, sehr blass, dunkelblonde Haare, im Nacken kurz rasiert, „Topfschnitt“, blaue Jeans, schwarze Lederjacke mit breitem weißen Streifen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0800 2361 111 entgegen.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.