Mit seiner neuen Firma KTMV (Krankentransporte Münsterland Vest) übernimmt Kevin Fräntzel jetzt auch Liegend- und Sitzend-Krankentransporte. © Jürgen Wolter

Neue Idee wegen Corona: Halterner gründet Krankentransportunternehmen

Normalerweise führt die Halterner Firma Bon Voyage Flughafentransfers und Gruppenreisen durch. Wegen Corona machte sich Inhaber Kevin Fräntzel Gedanken über alternative Geschäftsfelder.

Seit 1998 gibt es in Haltern die Firma Bon Voyage, seit 2008 wird sie von Kevin Fräntzel geleitet. „Ob zum Flughafen, Bahnhof oder zu einem anderen Reiseziel: Wir bringen Sie hin“, lautete das Motto des Unternehmens – und dann kam Corona. „Durch die Pandemie ist die Reisebranche massiv eingebrochen“, sagt Kevin Fräntzel heute. „Also mussten wir uns Gedanken machen, wie wir andere Geschäftsfelder erschließen können.“

Vor allem Transfers zu den umliegenden Flughäfen und Gruppenreisen mit kleineren Gruppen standen im Mittelpunkt des Angebots bei Bon Voyage. Die Nachfrage danach hat sich inzwischen drastisch reduziert. Mit einem neuen Fahrzeug für Krankentransporte bietet Kevin Fräntzel jetzt eine neue Dienstleistung an.

Liegend und Sitzend-Transporte

„Der Krankentransporter ist geeignet für Menschen, die liegend oder sitzend in einem Tragestuhl transportiert werden müssen, beispielsweise zu Ärzten oder Krankenhäusern“, so Kevin Fräntzel. „Dafür haben wir das Unternehmen Krankentransporte Münsterland Vest (KTMV) gegründet, denn Bon Voyage wäre für dieses Geschäftsfeld ein ungeeigneter Name gewesen.“

Tragestuhl und Liege gehören zur Ausrüstung des neuen Krankentransporters.
Tragestuhl und Liege gehören zur Ausrüstung des neuen Krankentransporters. © Jürgen Wolter © Jürgen Wolter

Die KTMV ist im Bereich der sogenannten „unqualifizierten Krankentransporte“ tätig, das heißt sie übernimmt den Transport, aber es sind keine Ärzte oder Sanitäter an Bord. Damit erweitert Kevin Fräntzel sein Angebot der normalen Krankenfahrten per Taxi, die schon seit längerem durchgeführt werden. Auch Fahrten zu den Impfzentren in Recklinghausen und Dülmen gehören dazu.

Kreis Recklinghausen und südliches Münsterland

Der neue Krankentransporter ist seit dem 1. März im Einsatz. Kevin Fräntzel ist gerade dabei, das Angebot in Haltern und Umgebung bekannt zu machen. Einsatzort wird der Kreis Recklinghausen und das südliche Münsterland sein.

Standort des neuen Transporters und auch Sitz der Firma Bon Voyage ist im Gewerbegebiet am Prozessionsweg (An der Ziegelei 38). Hierhin soll demnächst auch das Büro umziehen, das sich zurzeit noch an der Holtwicker Straße befindet.

Über den Autor
Redaktion Haltern
Studium der Germanistik, Publizistik und Philosophie an der Ruhr Universität Bochum. Freie Autorentätigkeit für Buchverlage. Freier Journalist im nördlichen Ruhrgebiet für mehrere Zeitungshäuser. „Menschen und ihre Geschichten faszinieren mich nach wie vor. Sie aufzuschreiben und öffentlich zugänglich zu machen, ist und bleibt meine Leidenschaft.“
Zur Autorenseite
Jürgen Wolter

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.