Bei DM in der Münsterstraße werden die Kunden am Eingang auf die maximale Besucheranzahl und auf die Einkaufswagen-Pflicht hingewiesen.
Bei DM an der Münsterstraße werden die Kunden am Eingang auf die maximale Besucheranzahl und auf die Einkaufswagen-Pflicht hingewiesen. © Maximilian Konrad
Bundes-Notbremse

Neue Regeln: In Haltern bilden sich beim Einkaufen noch keine Schlangen

Im Zusammenhang mit der Bundes-Notbremse dürfen in die Lebensmittelmärkte und Drogerien nur halb so viele Kunden. Dies könnte in den kommenden Wochen auch in Haltern zu Schlangen führen.

Nein, die Situation eines langen Wartens entstand noch nicht wirklich. Aber die Frau, die am Dienstagmittag in den Drogeriemarkt an der Münsterstraße wollte, musste sich zumindest einen kurzen Moment gedulden. Etwas unsicher fragte sie: „Mit einem kleinen Körbchen komme ich wohl jetzt nicht mehr in den Laden?“ Das ist korrekt. Sie musste darauf warten, bis jemand mit einem Einkaufswagen herauskam. Das geschah aber wenig später.

Bilden sich Schlangen zu Stoßzeiten?

„Kunden verhalten sich diszipliniert und achten auf Abstände“

App zeigt Anzahl der Kunden an

Sicherheitsmitarbeiter bei Edeka geplant

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.