Die Corona-Inzidenz in Haltern hat am 26. Januar 2022 einen neuen Höhepunkt erreicht.
Die Corona-Inzidenz in Haltern hat am 26. Januar 2022 einen neuen Höhepunkt erreicht. © Irina Höfken
Corona-Höchstwert

Neuer Negativ-Rekord für Haltern: Inzidenz so hoch wie nie

Die Corona-Inzidenz in Haltern hat einen traurigen Meilenstein geknackt. Trotzdem sind die Zahlen in der Seestadt deutlich niedriger als in allen anderen Städten des Kreises. Warum?

Die Corona-Inzidenz in Haltern steigt weiter stark an. Am Mittwoch, 26. Januar, hat sie erstmals die 300er-Marke überschritten. Sie liegt jetzt bei 330,3 und ist damit so hoch wie nie seit Beginn der Pandemie.

Sind die Zahlen des Kreises überhaupt noch belastbar?

Über die Autorin
Redakteurin
Seit klein auf gerne geschrieben. Ob Tagebuch oder Postkarte. Deswegen war auch der Traumberuf in der Grundschule: Im Winter Bücher schreiben und im Sommer Eis im Eiswagen verkaufen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.