Neuer Termin für die Lesung mit Muriel Baumeister in Haltern

Verschobene Veranstaltung

Eigentlich sollte Muriel Baumeister am 30. März in der Stadtbücherei aus ihrem aktuellen Buch vorlesen. Nun gibt es einen neuen Termin - ob es zusätzliche Tickets gibt, ist ungewiss.

Haltern

30.06.2020, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Muriel Baumeister liest im Oktober in der Aula des Schulzentrums aus ihren aktuellen Buch.

Muriel Baumeister liest im Oktober in der Aula des Schulzentrums aus ihren aktuellen Buch. © picture alliance/dpa

Am 30. März sollte die bekannte Schauspielerin Muriel Baumeister aus ihrem aktuellen Buch „Hinfallen ist keine Schande, nur liegenbleiben“ in der Stadtbücherei lesen. Der Förderverein der Bücherei hatte diese Lesung organisiert. Coronabedingt konnte diese Veranstaltung nicht stattfinden. Jetzt gibt es einen Ersatztermin. Am 6. Oktober um 19.30 Uhr wird die Lesung unter den gültigen Veranstaltungs- und Hygienevorschriften in der Aula des Schulzentrums nachgeholt.

Die bereits gekauften für die Veranstaltung im März können in der Bücherei gegen neue Eintrittskarten bis zum 31. Juli eingetauscht werden. Wer an dem neuen Termin nicht kann, erhält sein Eintrittsgeld zurück. Aufgrund der gültigen Corona-Schutzverordnung muss ein Sitzplan erstellt werden. Dafür müssen die Ticketbesitzer ihre persönlichen Daten beim Tausch der Karten angeben.

Ob es noch Tickets gibt, zeigt sich nach der Umtauschaktion

Das Team der Bücherei bittet die Bürger, die Ihre Karten schon eingetauscht haben, sich in der Bücherei unter Tel.: 933 216 oder per Email (stadtbuecherei@haltern.de) zu melden und die nötigen Daten nachzureichen.

Die Veranstaltung im März war ausverkauft. Ob für die Veranstaltung im Oktober noch Karten verkauft werden können, kann erst nach dem Eintausch oder der Rückgabe der Karten entschieden werden. Dies wird rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn bekannt gegeben.

Lesen Sie jetzt