Der Nikolaus richtet sich mit einer besonderen Bitte an alle Halterner Kinder. © Anne Schiebener
Geheimnis gelüftet

Nikolaus wendet sich mit besonderem Aufruf an Halterner Familien

Zuletzt war eine geheimnisvolle Videobotschaft vom Nikolaus aufgetaucht. Nun meldet sich der Nikolaus erneut zu Wort. Er äußert eine Bitte an alle Familien und Kinder in der Seestadt.

Halterns Kinder und Familien sind es gewohnt, den Nikolaus am 6. Dezember am See in Empfang zu nehmen. Bereits seit 1985 kommt der Nikolaus in Haltern traditionell über den See. Viele Eltern haben selbst schon als Kind am ehemaligen Seestern auf ihn gewartet.

In diesem Jahr muss der Umzug jedoch leider aufgrund der Corona-Krise entfallen. Doch der Nikolaus hat sich eine besondere Aktion als Alternative einfallen lassen.

In einem Video meldet er sich nun erneut zu Wort. Er bedauert noch einmal, dass der traditionelle Umzug vom See in die Innenstadt erstmals seit vielen Jahren nicht stattfinden kann. Aber er habe sich eine Überraschung überlegt. „Meine Engel haben sich viel Arbeit gemacht und in der Stadt rote Briefkästen aufgehängt“, so der Nikolaus.

Alle Halterner Kinder seien nun aufgefordert, ihm einen Brief mit Wünschen zu schreiben oder ein Bild zu malen. „Ich werde nicht jeden Wunsch erfüllen können, aber ich werde jeden Brief beantworten“, verspricht er. „Werft eure Briefe bis zum 1. Dezember ein. Ich bin gespannt, wie viele Briefe von euch an mich gesendet werden.“

Unfrankiert in alle Briefkästen von „Brief und mehr“

Briefe können unfrankiert in alle Briefkästen von „Brief und mehr“ eingeworfen werden. Außerdem können Sie an den bekannten Service-Points in Haltern und Umgebung abgegeben werden. Wichtig: Abgabeschluss ist am Dienstag (1. Dezember). Die Anschrift lautet: Halterner Nikolaus, Seeufer 1, 45721 Haltern am See.

An diesen Stellen hängen die roten Briefkästen von „Brief und mehr“:

  • Antruper Straße 6
  • Markt 9
  • Annabergstraße 98
  • Dietrich-Bonhoeffer-Weg 7
  • Sixtusstraße 13
  • Recklinghäuser Straße 122
  • Römerstraße 22a
  • Weseler Straße 31
  • Dorstener Straße 649

Das sind die Service-Points von „Brief und mehr“

  • Halterner Zeitung, Gantepoth 10
  • Kiosk Bayraktar, Römerstraße 22a
  • Alloheim Senioren-Residenz Sythen, Dietrich-Bonhoeffer-Weg 7
  • Pick-Up Snack & Service, Flaesheimer Straße 346

Übrigens: „Brief und mehr“ hat passend zur Adventszeit stimmungsvolle Briefmarken kreiert, mit denen Weihnachtsgrüße unter jedem Weihnachtsbaum nicht nur Kinderherzen höherschlagen lassen. „Wir haben Briefmarken für alle Sinne: Sie können nicht nur schön aussehen, sondern auch weihnachtlich riechen. Unsere Duftbriefmarken verbreiten mit ihrem Zimtduft schon vorweihnachtliche Stimmung bevor der Weihnachtsmann kommt“, so Ciro Lenti, Koordinator Briefmarken & Verkaufsstellen.

„Unsere Briefmarken können aber auch ein Lächeln schenken: Denn mit unseren Weihnachtsmarken aus der Serie Kinderlachen werden je verkaufter Briefmarke 10 Cent an die Kinderorganisation Kinderlachen gespendet.“

Oder soll es etwas ganz Besonderes sein? Dann gibt es sogar die Möglichkeit mit den Wunschbriefmarken die ganz eigene Briefmarken zu gestalten und damit Weihnachtsgrüße zu versenden. Erfahren Sie mehr unter: www.briefundmehr.de

Ihre Autoren
Redaktion Haltern
1982 in Haltern geboren. Nach Stationen beim NRW-Lokalfunk, beim Regionalfernsehen und bei der BILD-Zeitung Westfalen 2010 das Studium im Bereich Journalismus & PR an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen erfolgreich beendet. Sportlich eher schwarz-gelb als blau-weiß orientiert. Waschechter Lokalpatriot und leidenschaftlicher Angler. Motto: Eine demokratische Öffentlichkeit braucht guten Journalismus.
Zur Autorenseite
Daniel Winkelkotte
Volontärin
In der Grafschaft Bentheim aufgewachsen, während des Journalismus-Studiums in NRW verliebt. Danach über 2 Jahre in Kanada gelebt und jetzt wieder zurück im Lieblingsbundesland. Seit 2020 Volontärin bei Lensing Media
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.