In der Halterner Innenstadt gilt in einigen Straßen die Maskenpflicht.
In der Halterner Innenstadt gilt in einigen Straßen die Maskenpflicht. © Pascal Albert
Maskenpflicht

Notbremse: An diesen Orten in Haltern reicht die OP-Maske nicht mehr

Ausgangssperre, Notbetreuung: Die Corona-Notbremse hat einige neue Regeln mit sich gebracht. Auch FFP2-Masken müssen nun an mehr Orten als zuvor getragen werden.

In den vergangenen Monaten hat man sich an den Anblick von Gesichtsmasken gewöhnt: im Supermarkt, in Bus und Bahn, im Einzelhandel, bei Friseuren: Überall müssen Masken getragen werden. Waren es erst Alltagsmasken, die das Bild prägten, waren später nur noch OP- bzw. FFP2-Masken erlaubt.

Über den Autor
Redakteur
Gebürtiger Brandenburger. Hat Evangelische Theologie studiert. Wollte aber schon von klein auf Journalist werden, weil er stets neugierig war und nervige Fragen stellte. Arbeitet gern an verbrauchernahen Themen, damit die Leute da draußen besser informiert sind.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.