Oldtimer “Molly” ist ein echter Hingucker

Karl-Heinz Füßner hat seinem Auto einen Namen gegeben. "Molly", Baujahr 1944, ist ja auch ein ganz besonderes Fahrzeug. Der Dogde WC 51 wurde von der US-Armee mitgebracht, als sie gegen Hitler-Deutschland kämpfte. Heute tuckert "Molly" zu den historischen Stätten und macht dabei eine gute Figur.

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.