Paar gesucht: Traurednerin möchte Gage spenden und Familie schöne Weihnachten schenken

hzBesondere Spendenaktion

Sie will Familien schöne Weihnachten schenken und in Not geratene Kinder unterstützen. Deshalb sucht die Halterner Traurednerin Nicole Stüer nach einem spendenwilligen Brautpaar.

Haltern

, 22.11.2019, 12:30 Uhr / Lesedauer: 2 min

Die Halternerin Nicole Stüer will einer Familie schöne Weihnachten bescheren. Und darüber hinaus die Kinderschutzambulanz in Datteln unterstützen. Um das zu tun, ist die Halternerin auf die Idee gekommen, eine ganz eigene Spendenaktion zu starten: Sie sucht ein Paar, dass sich von der Traurednerin trauen lassen möchte und die Gage spendet. 500 bis 2000 Euro sind das in der Regel.

„Die Idee ist es, meinen Teil dazu beizutragen, Familien zu helfen, dass sie auch ein schönes Weihnachten genießen können“, sagt Nicole Stüer. Deshalb möchte die Halternerin den einen Teil ihrer Gage an die Aktion Lichtblicke spenden. Der Verein unterstützt Kinder, Jugendliche und ihre Familien in NRW, die „materiell, finanziell und seelisch in Not geraten sind“, heißt es auf der Internetseite des Vereins.

„Ohne Spendengelder geht es nicht weiter“

Der andere Teil ihrer Gage soll der Kinderschutzambulanz in Datteln zugute kommen. „Die Kinderschutzambulanz ist die einzige Fachberatungsstelle, die im Kreis Kinder begleitet, die Erfahrungen im Bereich sexuelle Gewalt, Misshandlung und Vernachlässigung gemacht haben. Ohne diese Spendengelder kann sie ihrer Arbeit nicht mehr nachkommen, deshalb finde ich das so wichtig.“

Eines der Projekte, das die Halternerin dort beeindruckt: die „Powerkids“. „Das Vorschulprojekt hat mir gut gefallen, weil die Kinder dort für Situationen im Alltag gestärkt werden. Das Selbstbewusstsein und die Persönlichkeit sollen gefördert werden. Ich finde es toll, dass man Kinder in dem Alter schon stark macht.“ Wofür die Kinderschutzambulanz am Ende das Geld einsetze, sei aber der Einrichtung überlassen, so Stüer.

Paar gesucht: Traurednerin möchte Gage spenden und Familie schöne Weihnachten schenken

Nicole Stüer möchte die Gage eines Brautpaares an in Not geratene Familien spenden. © Eva-Maria Spiller

Seit September 2018 arbeitet Nicole Stüer nebenbei als freie Traurednerin. Seitdem hat die Halternerin bereits 20 Paare frei getraut - von Mainz, bis Emmerich über das Bergische Land, und natürlich auch in Haltern und im Umkreis. „Wenn ein Halterner Paar an der Nordsee oder in Holland getraut werden möchte, dann mache ich das auch.“ 20, das sei auch ungefähr die Anzahl an Paaren, die sie mit ihrem Kleingewerbe, das sie dafür angemeldet hat, im Jahr trauen kann.

Und einen dieser Termine für das kommende Jahr hält sich die Halternerin für das „Spender“-Paar frei. „Wann die Hochzeit stattfinden kann, das ist noch ganz offen. In jedem Monat ist noch etwas möglich“, sagt Nicole Stüer. „Schön wäre es, wenn das Paar aus Haltern kommt, es ist aber auch kein Muss.“ Das Paar müsste mit 50 Prozent des Honorars in Vorkasse treten, die Restsumme würde Nicole Stüer vorstrecken.

Paare, die sich für die Aktion interessieren, erreichen Nicole Stüer über das Kontaktformular auf ihrer Internetseite, per E-Mail an info@zauberhafte-traurednerin.de oder telefonisch unter 01732191333.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt