Unfall auf der Weseler Straße: Frau in Haltern verletzt

Redaktion Haltern
Der Auffahrunfall ereignete sich an der Kreuzung Weseler Straße / Holtwicker Straße stadteinwärts.
Der Auffahrunfall ereignete sich an der Kreuzung Weseler Straße / Holtwicker Straße stadteinwärts. © Jürgen Wolter
Lesezeit

An der Kreuzung Weseler Straße/Holtwicker Straße kam es am frühen Dienstagmorgen zu einem Auffahrunfall, teilt die Pressestelle der Polizei im Kreis Recklinghausen mit. Eine 86-jährige Frau, die als Beifahrerin unterwegs war, wurde dabei verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 66-jähriger Autofahrer aus Dorsten – zusammen mit der 86-Jährigen – auf der Weseler Straße/B58 in Richtung Innenstadt unterwegs.

Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn

Weil sich gegen 6.20 Uhr ein Rettungswagen – mit Blaulicht und Martinshorn – aus der Holtwicker Straße, an der die Rettungswache der Halterner Feuerwehr liegt, näherte, bremste der Autofahrer an der Kreuzung ab.

Eine 19-jährige Autofahrerin aus Rhede, die hinter ihm fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr dem Dorstener auf. Während sie und der Autofahrer unverletzt blieben, wurde die 86-Jährige mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, teilt die Polizei weiter mit. Der Sachschaden wird auf etwa 3500 Euro geschätzt. Das Auto des Fahrers aus Dorsten musste abgeschleppt werden.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin