Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos Überwachungskamera filmte Täter bei Wohnungseinbruch

Redakteurin
Symbolbild: Eine Kripobeamtin sichert Spuren nach einem Einbruch.
Symbolbild: Eine Kripobeamtin sichert Spuren nach einem Einbruch. © picture alliance/dpa
Lesezeit

Nach einem Einbruch in einen Bungalow an der Weseler Straße in Haltern, der sich bereits am 1. Juni diesen Jahres ereignete, bittet die Polizei Recklinghausen die Bürger um Mithilfe bei der Aufklärung des Falls. Zwei von drei Tätern sind identifiziert, nun soll die Fahndung mit einem Foto des bisher unbekannten dritten Mannes zum Erfolg führen.

Dafür gibt die Polizei entsprechendes Bildmaterial zur Veröffentlichung frei, das von einer Überwachungskamera in der Wohnung aufgenommen wurde, aber leider nicht in guter Qualität vorliegt.

Einbrecher bei der Arbeit
Die Bilder der Überwachungskamera sind nicht optimal, aber die Polizei hofft trotzdem auf Hinweise aus der Bevölkerung. © Polizei

Die Kripo nimmt Hinweise zu dem Flüchtigen unter der Tel.: 0800 2361 111 entgegen. Der Gesuchte wird wie folgt beschrieben: etwa 185 cm groß, dunkle Haarfarbe, schlank, bekleidet mit schwarzer Hose und Jacke, führte einen schwarzen Rucksack mit hellem Zierstreifen mit sich.

Foto von einem der Einbrecher
Eine Überwachungskamera zeichnet die Einbrecher „bei der Arbeit“ auf. © Polizei

Am 1. Juni wurde einem 56-jährigen Halterner gegen 11 Uhr per Handy gemeldet, dass sich drei Verdächtige in seiner Wohnung aufhalten. Er informierte sofort die Polizei, die bei ihrem Eintreffen einen Verdächtigen vor dem Haus bemerkte, der bei Blickkontakt davon rannte. Nach einer Verfolgungsjagd wurde der Mann, ein 23-jähriger Hertener, zu Boden gebracht und gefesselt.

Foto von Verdächtigem in Einbruchswohnung
Der gesuchte Verdächtige ist schlank und trug einen Rucksack mit Zierstreifen mit sich. © Polizei

Die anderen Verdächtigen flüchteten damals über das Dach des Hauses. Die Täter waren über ein auf Kipp stehendes Fenster in die Wohnung gelangt. Es wurden eine defekte Schreckschusspistole sowie ein Samurai-Schwert entwendet.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin