Gedenken an Reichspogromnacht in Haltern Große Kundgebung auf dem Marktplatz geplant

Redakteurin
Viele Menschen stehen vor dem Alten Rathaus in Haltern.
Das Gedenken zur Reichspogromnacht hat eine lange Tradition in Haltern am See. © Dirk Klaus
Lesezeit

Das Halterner Forum für Demokratie, Respekt und Vielfalt lädt am 9. November 2022 alle Bürgerinnen und Bürger zu einer Gedenkveranstaltung vor dem Alten Rathaus ein. Hintergrund ist das Gedenken an die Reichspogromnacht im Jahr 1938.

Das Programm startet um 18 Uhr und richtet sich an die gesamte Stadt: „Alle Menschen, gleich welcher Religionsgemeinschaft und gleich welcher Weltanschauung, die Parteien unserer Stadt und die Gewerkschaften, unsere Schulen und Vereine, die vielen kleinen und großen gesellschaftlichen Gruppen und die vielen Einzelpersonen, die unser Zusammenleben, auf welche Weise auch immer, bereichern“, schreiben die Organisatoren in ihrer Pressemitteilung.

Leid jüdischer Menschen im Mittelpunkt

Im Mittelpunkt des Gedenkens steht das Erinnern an das Leid jüdischer Menschen. Aber auch der Hass, der sich heute oftmals gegen Migranten richtet und alle, die aktiv für gelebte Demokratie eintreten, soll bei der Veranstaltung thematisiert werden.

„Vor allem in den sozialen Medien verbreiten sich Äußerungen, die Hass, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit und eine unglaubliche Freude an Gewalt und Vernichtung zum Ausdruck bringen“, schreiben die Veranstalter. „Das ist uns nicht egal!“

Lange Tradition in Haltern

Das Gedenken an die Reichspogromnacht hat eine lange Tradition in Haltern am See. Jährlich versammeln sich Hunderte Bürgerinnen und Bürger auf dem Marktplatz. Im vergangenen Jahr haben mehr als 150 Menschen an der Kundgebung teilgenommen.

Es sprachen Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen, Vertreter der Kirchen und der jüdischen Gemeinde Recklinghausen, und der Bürgermeister. Sie setzen deutliche Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus sowie für eine offene, bunte Gesellschaft.

Bereits um 16.30 Uhr findet auf dem jüdischen Friedhof eine Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht statt. Dort soll allen Opfern des 9. November 1938 und des Nationalsozialismus gedacht werden.

Das lesen andere

Regionales

FC Schalke 04

Borussia Dortmund