Am Joseph-König-Gymnasium werden ab dem 15. März wieder mehr Schülerinnen und Schüler in Präsenz unterrichtet. © Jürgen Wolter
Corona-Pandemie

Rückkehr zum Wechselunterricht: Halterner Abiturienten verunsichert

Ab Montag, 15. März, soll es wieder im Wechselmodell für alle Jahrgänge in die Schulen gehen. Das bedeutet für die Abiturienten, dass sie wieder mehr Zeit zuhause lernen müssen.

Ein dreieinhalb Seiten langer Brief hat die Schüler, Lehrer und Eltern des Joseph-König-Gymnasiums (JKG) vergangene Woche von Schulleiter Ulrich Wessel erreicht. Der Grund: Ab dem 15. März soll nach Verordnung der Landesregierung wieder für Schüler aller Jahrgangsstufen nach einem Wechselmodell in den Präsenzunterricht gehen. „Es ist erstmal begrüßenswert, dass alle Schüler zurückkommen dürfen“, sagt Schulleiter Ulrich Wessel.

Raumknappheit am Schulzentrum

„Jede Unterrichtsstunde zählt“

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ich studiere Journalistik und Politikwissenschaft an der Technischen Universität Dortmund, komme aber immer wieder gerne zurück nach Haltern am See. Zum Beispiel, um dort für die Lokalredaktion Haltern unterwegs zu sein und so meine Heimatstadt und ihre Menschen jedes Mal noch ein bisschen besser kennenzulernen.
Zur Autorenseite
Pia Stenner

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.