Zurzeit wird ein Parkplatz mit Stellflächen für 230 Fahrzeuge am Hof Hagedorn angelegt.
Zurzeit wird ein Parkplatz mit Stellflächen für 230 Fahrzeuge am Hof Hagedorn angelegt. © Silvia Wiethoff
Hof Hagedorn

Rückschlag für die Erweiterungspläne des Hofs Hagedorn in Lavesum

Die Familie Schulte/Hagedorn möchte ihren Direktvermarkterbetrieb in Lavesum erweitern. Dafür hat der Rat der Stadt Haltern eine Satzung verabschiedet. Die ist aber wohl rechtswidrig.

Seit Jahren plant die Lavesumer Familie Schulte/Hagedorn die Erweiterung ihres Betriebes an der Rekener Straße, doch dieses Vorhaben ist nicht unumstritten. Anwohner des Ortsteils haben Einwände erhoben und sich auch an den Petitionsausschuss des Landtags Nordrhein-Westfalen gewendet, um die Ausbaupläne zu verhindern.

Eine gütliche Einigung konnte nicht erreicht werden

Die Betriebsfläche soll sich verdoppeln

Die Stadt Haltern steht jetzt unter Kontrolle

Über die Autorin
Redakteurin
Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und hinter jeder Zahl steckt eine ganze Welt. Das macht den Journalismus für mich so spannend. Mein Alltag im Lokalen ist voller Begegnungen und manchmal Überraschungen. Gibt es etwas Schöneres?
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.