Annette Hagemann lächelt nur für die Kamera: Seit Wochen ist das Festnetz tot, weil die Telekom eine defekte Glasfaserleitung nicht repariert.
Annette Hagemann lächelt nur für die Kamera: Seit Wochen ist das Festnetz tot, weil die Telekom eine defekte Glasfaserleitung nicht repariert. Das Internet funktioniert nur dank eines geborgten Routers. © Schrief
Telekom bittet um Geduld

Seit Wochen kein Internet: Totalausfall nervt Landwirtsfamilie Hagemann

Der bäuerliche Betrieb Hagemann in Hullern ist seit November offline. Im Mai 2021 hatte die Telekom eine Glasfaserleitung legen lassen, die ist jetzt defekt. Die Telekom bittet um Geduld.

Wenn ein landwirtschaftlicher Betrieb mit gut 200 Milchkühen plötzlich kein Internet mehr hat und auch weder Festnetztelefon noch Fax funktioniert, ist das nicht nur ärgerlich, sondern extrem belastend für den Arbeitsalltag. Seit dem 20. November hält dieser Zustand mittlerweile bei Familie Hagemann in Hullern an.

Familie Hagemann wird immer wieder aufs Neue vertröstet

Termine wurden nie eingehalten, Probleme nicht schriftlich fixiert

Box mit Kabeln blieb einfach in der Kuhwiese liegen

Deutsche Glasfaser nicht zuständig

Telekom schreibt: „Wir brauchen noch Zeit“

Über die Autorin
Redakteurin
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite
Elisabeth Schrief

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.