Um die Kosten für die Abfallbeseitigung in Haltern zu decken, sind Einnahmen von rund 2,93 Millionen Euro notwendig. © picture alliance / dpa
Abfall und Entwässerung

So viel zahlt ein Halterner Vier-Personen-Haushalt für Müll und Abwasser

Sieben Kilogramm Äpfel oder 20 Becher Naturjoghurt - das ist ungefähr der Gegenwert steigender Müllabfuhrkosten für Halterner Haushalte. Die Anhebungen im kommenden Jahr sind also moderat.

Die Müllabfuhr wird im kommenden Jahr teurer. Eine vierköpfige Familie zahlt (beispielhaft) künftig 7,25 Euro mehr für die Abfallbeseitigung inklusive der Wertstofftonne und Grüner Tonne sowie zusätzlich der Abwasserbeseitigung. Statt 767,97 Euro zahlt die Beispiel-Familie ab dem kommenden Jahr 775,22 Euro.

Um die Kosten für die Abfallbeseitigung in Haltern zu decken, sind Einnahmen von rund 2,93 Millionen Euro notwendig. Bei den nicht-wirtschaftlichen Einrichtungen einer Kommune – hier die Abfallbeseitigung – gilt das Kostendeckungsprinzip. Bedeutet: Mit diesen Gebühren darf die Stadt keine Gewinne erzielen, die Einnahmen dürfen auch nicht für andere Zwecke verwendet werden.

Die Höhe der Abfallgebühren wird über die Abfallgebührensatzung geregelt, die nun vom Hauptausschuss und Rat verabschiedet wird. Hier ein Überblick:

Wertstoffhof Annabergstraße

Unverändert bleiben die Kippgebühren am Wertstoffhoff (zwischen 3,90 und 39 Euro je angefangenem Kubikmeter) und die Gebühr von fünf Euro für einen Abfallsack.

Restmülltonne

Die 14-tägliche Leerung eines 120 Liter-Gefäßes kostet 180,56 Euro statt 175,59 Euro, die Leerung eines 240-Liter-Gefäßes statt 278,40 Euro jetzt 287,20 Euro.

Grüne Tonne

Die Leerung der Grünen Tonne wird teurer, weil die Entsorgungsbetriebe ihre Kosten erhöht haben. Das 120-Liter-Gefäß kostet 44,03 Euro statt wie bisher 42,89 Euro; die Gebühren für das 240-Liter-Gefäß steigt von 85,78 Euro auf 88,06 Euro.

Abfallbeseitigungscontainer auf Abruf

Die Abfallbeseitigungscontainer werden nur ab Abruf geleert; die Anzahl der Leerungen ist daher im Voraus nicht bekannt. Genutzt werden sie von Gewerbebetrieben und Einrichtungen, die saison- und wetterabhängig sind. Ab dem neuen Jahr stellt die Stadt nur noch Container mit einem Fassungsvermögen von 1,1 Kubikmeter (statt vorher 3 und 5 Kubikmeter) zur Verfügung. Der Grundbetrag und die Verwaltungskosten werden von 49,49 Euro auf 39,96 Euro (je Quartal) gesenkt, dafür erhöhen sich die Abfuhrkosten um etwa vier Prozent: Bei einem 1,1 Kubikmeter-Container um 1,01 Euro auf 14,46 Euro. Die Entsorgung kostet 27,60 Euro pro Kubikmeter.

Sperrmüllabfuhr

Für 2022 soll die erste Sperrmüllabfuhr mit einer möglichen Höchstmenge von drei Kubikmetern ohne zusätzliche Gebühr angeboten werden. Jede weitere Abfuhr kostet wie bisher 70 Euro.

Straßenreinigung

Die Straßenreinigung wird günstiger, der Gebührenbedarf sinkt von 139.847,51 Euro auf 124,000,83 Euro. Leicht teurer wird der Sommerdienst in der Innenstadt (von 9,58 Euro/Quadratmeter auf 9,89 Euro). Dafür ist der Winterdienst mit 1,63 Euro/Quadratmeter gleich teuer. Auf den Hauptverkehrsstraße ist der Sommerdienst um 15 Cent günstiger (2022: 1,45 Euro/Quadratmeter), der Winterdienst bleibt mit 72 Cent/Quadratmeter unverändert.

Entwässerung

Die Gebührensätze für Schmutzwasser und Niederschlagswasser bleiben auf dem alten Niveau: 1,40 Euro pro Kubikmeter für Schmutzwasser, 2,50 Euro/Kubikmeter für die Klärung des Schmutzwasser und 0,82 Euro/Kubikmeter für die Ableitung und Klärung des Niederschlagswassers.

Haltern ist Schlusslicht im Kreis Recklinghausen

„Die Kosten für eine vierköpfige Familie sind seit 2005 bis heute gerade einmal um 23 Prozent gestiegen“, berichtete Christian Hovenjürgen (Leiter Fachbereich Wirtschaftsbetriebe) im Hauptausschuss. Bei den Abwasser- und Abfall-Gebühren sei Haltern die preisgünstigste Stadt im Kreis und damit Schlusslicht.

Über die Autorin
Redaktion Haltern
Haltern am See ist für mich Heimat. Hier lebe ich gern und hier arbeite ich gern: Als Redakteurin interessieren mich die Menschen mit ihren spannenden Lebensgeschichten sowie ebenso das gesellschaftliche und politische Geschehen, das nicht nur um Haltern kreist, sondern vielfach auch weltwärts gerichtet ist.
Zur Autorenseite
Elisabeth Schrief

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.