In Haltern gab es noch nie so viele bestätigte Corona-Fälle wie jetzt. © Benjamin Glöckner
Coronavirus

So viele aktuell bestätigte Corona-Fälle wie noch nie in Haltern am See

Die Inzidenz in Haltern ist am Dienstag (7.12.) deutlich über die 200er-Marke gesprungen. Außerdem gibt es in der Seestadt so viele aktuell bestätigte Fälle wie noch nie seit Pandemie-Beginn.

Die 7-Tage-Inzidenz lag am Montag (6. Dezember) in Haltern noch bei 190,2. Am Dienstag ist sie nun auf 206,1 gesprungen. Nur am 28. November war der Wert bisher höher – nämlich 219,3.

Bei den aktuell bestätigten Fällen stellt die Seestadt in den vergangenen Tagen neue, traurige Rekorde seit Pandemie-Beginn auf. Seit Monatsbeginn steigt die Zahl kontinuierlich an: 134 (1.12.), 140 (2.), 154 (3.), 157 (4.), 162 (5.) und 164 (6.12.). Am Dienstag meldete der Kreis nun 165 aktuelle Fälle. So viele wie noch nie.

Haltern zuletzt im Juli ohne Corona-Fall

Zum Vergleich: Dreistellige Fallzahlen gab es in Haltern zuletzt im April: Dort schwankte die Zahl zwischen 100 und 106 betätigten Fällen täglich. Sonst registrierte der Kreis Recklinghausen seit dem 6. März 2020 nur maximal Fallzahlen im zweistelligen Bereich. Keinen einzigen bestätigten Fall in Haltern am See gab es zum bisher letzten Mal am 3. und 4. Juli 2021. Und davor am 9. September 2020.

Doch zurück zu den aktuellen Zahlen. In den Nachbarstädten sieht die Situation (Stand: Dienstag) folgendermaßen aus: In Dülmen gibt es 131 aktuell bestätigte Fälle, in Lüdinghausen 84, in Olfen 54, in Datteln 144, in Marl 438 in Dorsten 294 und in Reken 44.

Über den Autor
Redaktion Haltern
Benjamin Glöckner hat Germanistik und Geschichte an der Universität Duisburg-Essen studiert. Für Lensing Media arbeitet er seit 2001. Er schrieb und fotografierte schon für die Lokalredaktionen Dortmund, Münster, Selm, Dorsten und Haltern.
Zur Autorenseite
Benjamin Glöckner

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.