Spendenaufruf: Neue Heizungsanlage für Freibad Sythen fast gesichert

hzWelle der Hilfsbereitschaft

Mitten in der Hauptsaison hatte die Heizungsanlage im Freibad Sythen ihren Dienst eingestellt. Es folgte ein Spendenaufruf. Knapp 70.000 Euro sind mittlerweile schon im Topf.

Sythen

, 26.08.2020, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Es war ein Schock für den Vorstand des Freibadvereins Sythen, als die Heizungsanlage vor einigen Wochen kaputt ging und das Wasser daraufhin nicht mehr erwärmt werden konnte. Doch nun hat der Vorstand eine erfreuliche Nachricht zu verkünden: Zur kommenden Saison wird der Verein mit großer Wahrscheinlichkeit eine neue Heizungsanlage installieren können. Das zeichne sich bereits ab.

Am Montagabend hat der Vorstand in seiner Sitzung eine erstaunliche Zwischenbilanz des bisherigen Spendenaufrufs gezogen. Mittlerweile sind fast 70.000 Euro durch freiwillige Spenden zusammengekommen. „Das ist einfach Wahnsinn“, sagt Vorsitzender Heinrich Wiengarten. „Es zeigt, was möglich ist, wenn man als Gemeinschaft zusammenhält.“ Es sei für die Ehrenamtlichen sehr schön, zu spüren, dass ihre Arbeit gewürdigt werde.

Tolle Unterstützung

„Wir sind unendlich dankbar für diese tolle Unterstützung“, betont auch Geschäftsführer Timo Deitmer. Der Verein müsse sich mit einer neuen Heizung „zukunftsorientiert aufstellen“. Aktuell beschäftige sich das Team deshalb mit der Einholung und Prüfung verschiedener Angebote.

Jetzt lesen

Die Summe von 100.000 Euro hatten sich die Sythener als Ziel gesetzt. Möglicherweise wird man dieses Ziel sogar noch erreichen. Mit zwei Benefizkonzerten sind in Kürze, am 3. und 5. September, noch zwei weitere große Aktionen im Sythener Freibad geplant.

Bei dem Event am 3. September sollen zwei Bilder des Halterner Fotografen Michael David versteigert werden. „Wir werden mit einem Anfangsgebot von je 150 Euro starten, weil alleine schon die Herstellung der Bilder 170 Euro gekostet hat“, so Deitmer.

Einen wichtigen Hinweis hat er außerdem noch für alle Badegäste und Mitglieder. Am 6. September findet der letzte Badetag im Sythener Freibad statt. Danach wird die Saison beendet.

Lesen Sie jetzt