Soziale Netzwerke

Stadt Haltern goes Social Media und startet Instagram-Account

Für die Verbreitung von Informationen werden die sozialen Netzwerke immer wichtiger. Die Stadt Haltern hat das erkannt und verbreitet nun alles Aktuelle über Instagram.
Die Stadt Haltern ist nun bei Instagram aktiv.
Die Stadt Haltern ist nun bei Instagram aktiv. © Stadt Haltern

Nach der Internetseite und dem Profil bei Facebook kommt nun Instagram: Seit kurzem ist die Stadt Haltern am See auch auf der Social-Media-Plattform Instagram am Start. Unter @halternamsee.de können Interessierte am aktuellen Stadtgeschehen teilhaben. „Für uns ist das ein wichtiger Schritt, um als Stadt in allen Zielgruppen präsent zu sein. Außerdem erhoffen wir uns, die Bürgerinnen und Bürger noch direkter zu erreichen“, sagt Bürgermeister Andreas Stegemann.

Während die Stadtagentur Haltern für touristische Inhalte zuständig ist, finde sich auf den Social Media Seiten der Stadtverwaltung alles, was für die Bewohner vor Ort interessant sei, teilt die Stadt in einer Pressemitteilung mit. Grundsätzlich soll die Instagram-Seite ähnliche Inhalte wie der bereits bestehende Aufritt bei Facebook liefern und unter anderem wichtige Meldungen aus der Verwaltung enthalten.

Darüber hinaus will die Stadt Haltern am See über die Story-Funktion in den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern gehen. „So erhalten wir zu bestimmten Themen über die Umfragetools schnell ein Meinungsbild“, erklärt Sophie Hoffmeier von der Pressestelle. Denkbar ist auch ein Blick hinter die Kulissen der Verwaltung: „Grundsätzlich wollen wir die Inhalte liefern, die interessant und relevant sind. Deshalb sind wir für alle Hinweise und Wünsche dankbar.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.