In den letzten Jahren haben sich die Weißstorchbestände in NRW und auch in Haltern erholt.
In den letzten Jahren haben sich die Weißstorchbestände in NRW und auch in Haltern erholt. © Rolf Behlert
Weißstorchkolonie

Storchenkinder in Haltern haben es in diesem Jahr besonders schwer

Wenn sich die Sythener Weißstorchkolonie zur gemeinsamen Futtersuche trifft, ist das ein majestätisches Bild. Um den Nachwuchs ist es in diesem Jahr nicht gut bestellt.

Jeden Abend ereignet sich auf einer Wiese neben dem Prickingshof ein kleines Naturschauspiel. Dort, wo einmal jährlich die Motoren beim Traktorpulling donnern, geht die Sythener Storchenkolonie ganz ruhig und scheinbar ohne Anstrengung auf Nahrungssuche. Die Schreitvögel strahlen dabei so viel Gelassenheit aus, dass sie uns ein Beispiel sein sollten.

Über die Autorin
Redakteurin
Jeder Mensch hat eine Geschichte zu erzählen und hinter jeder Zahl steckt eine ganze Welt. Das macht den Journalismus für mich so spannend. Mein Alltag im Lokalen ist voller Begegnungen und manchmal Überraschungen. Gibt es etwas Schöneres?
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.