Trockengelegte Schwimmbecken – Freizeitbad Aquarell wird auf Vordermann gebracht

Halterner Freizeitbad

Elf Tage lang wird das Freizeitbad Aquarell in Haltern für Schwimmer geschlossen. Was in der Zeit genau passiert und wie man sich dennoch vor Ort erholen kann.

Haltern

09.12.2019, 10:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Trockengelegte Schwimmbecken – Freizeitbad Aquarell wird auf Vordermann gebracht

Im Dezember wird das Freizeitbad Aquarell einige Tage für Schwimmer geschlossen. © Dietmar Rabich

Von Montag (9. Dezember) bis Donnerstag (19. Dezember) können Schwimmer im Halterner Freizeitbad Aquarell nicht ins Wasser springen. Grund dafür sind eine anstehende Generalreinigung, Wartung und Verschönerungsarbeiten.

Das Wasser wird abgepumpt und Handwerker tauschen in der Zeit defekte Fliesen im Schwimmerbecken aus. Zusätzlich wird unter Hochdruck geschrubbt, gewienert und alles auf Hochglanz poliert. Während Filter mit neuem Filtermaterial gefüllt werden, erhalten Wände einen neuen Anstrich und Spinde im Umkleidebereich werden repariert.

Saunalandschaft geöffnet

Nachdem alles überprüft, gewartet und kontrolliert worden ist, lassen die Mitarbeiter wieder Wasser in die Becken. Die Wie­der­er­öff­nung des Freizeitbads Aquarell ist für Freitag (20. Dezember) vorgesehen. Wer dennoch Erholung sucht, findet diese in der Saunalandschaft. Diese bleibt mit Ausnahme von Freitag (13. Dezember) wie gewohnt geöffnet.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt